Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Pädagogen stehen für Wunstorf bereit

Wunstorf Neue Pädagogen stehen für Wunstorf bereit

Das Niedersächsische Kultusministerium stellt 650 zusätzliche pädagogische Mitarbeiter für die Inklusion an Schulen ein. Bis Ende Oktober sollen die Stellen besetzt werden. Auch Wunstorfer Schulen werden von neuen Mitarbeitern profitieren.

Voriger Artikel
Gebühren auf städtischen Friedhöfen steigen
Nächster Artikel
Speeddating mit den Grünen

Schulen in Wunstorf bekommen neue Pädagogen.

Quelle: Daniel Bockwoldt

Wunstorf. In der Otto-Hahn-, die Oststadt- und die Paul-Moor-Schule werden nach den Ferien neue pädagogische Mitarbeiter die Arbeit aufnehmen. Diese werden das Kollegium entlasten und die individuelle Förderung für die Schüler verbessern.

Die Paul-Moor-Schule bekommt wahrscheinlich sogar zwei neue pädagogische Mitarbeiter, die den Lehrkörper unterstützen werden, wie Schulleiterin Elisabeth Kurpiers berichtet. Elf aktive Sonderpädagogen und zwei Therapeuten sind derzeit dort angestellt, die zwei neuen werden das Kollegium, laut Schulleiterin Kurpies, stark entlasten. So könne die Förderung der Schüler noch stärker individualisiert werden.

Von Leon Denecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten