Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Richtung gedreht, doch Loch tut sich auf
Umland Wunstorf Nachrichten Richtung gedreht, doch Loch tut sich auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 19.04.2018
Die Einbahnstraßenregelung ist umgekehrt, doch jetzt muss Kai-Michael Wulf vom Baubetriebshof noch vor dem Loch in der Straße warnen. Quelle: Sven Sokoll
Steinhude

 Wie angekündigt haben Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofs am Montagmorgen die Verkehrsführung im oberen Teil des Ottenlocks umgekehrt. Autofahrer müssen nun von An der Schanze aus Richtung Tiefental fahren, während für Fahrräder beide Richtung möglich bleiben. Allerdings ist noch ein Problem aufgetreten: Nahe der Einmündung An der Schanze hat sich noch ein Loch aufgetan, dessen Absperrung für Autos nicht zu umfahren ist. Nach Angaben von Stadtsprecher Alexander Stockum soll eine Firma ab Mittwoch untersuchen, was die Ursache ist.

Im Ottenlock hat sich dieses Loch aufgetan. Quelle: Sven Sokoll

Der Steinhuder AfD-Politiker Bernd Wischhöver hat unterdessen die Änderung begrüßt. Er habe sie bereits 2011 bei den Planungen für den Lidl-Markt vorgeschlagen und danach häufig wiederholt, ohne dass die Verwaltung dem folgte. Er erhofft sich an beiden Enden mehr Sicherheit, denn an der Einmündung An der Schanze gehen auch Schulkinder entlang, die bisher spät gesehen wurden.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bewohner haben in Hagenburg ihre Wohnung verlassen, ohne an das Essen auf dem Herd zu denken. Die Wohnung verrauchte, der Hund wurde gerettet. In Steinhude wurde eine Papiermülltonne angezündet.

19.04.2018

Ein stattliches Alter für ein Kosmetikinstitut: Seit 30 Jahren verhilft Silke Vlote den Kundinnen in Neustadt nun zu glattem Teint. Seit Gründung ihrer Wellness-Oase am Silbernkamp hat die Fachfrau einige Trendwenden beobachtet. 

18.04.2018

Am zweiten Tag des Wunstorfer Wirtschaftswochenendes erleben die Aussteller vor allem in den Zelten einen großen Andrang. Draußen mindert die Witterung den Zulauf.

18.04.2018