Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr muss in Autowerkstatt löschen
Umland Wunstorf Nachrichten Feuerwehr muss in Autowerkstatt löschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 15.06.2018
Ein Feuer entsteht in einem Autohaus in Steinhude. Quelle: Feuerwehr Wunstorf
Steinhude

In einem Autohaus an der Straße Am Anger hat sich in der Nacht zu Dienstag ein Brand in der Werkstatt entwickelt. Das Geräusch einer explodierenden Spraydose weckte einen Bewohner, der kurz vor 3 Uhr die Feuerwehr alarmierte. Brandermittler der Polizei untersuchten den Brandort am Vormittag und gehen davon aus, dass ein technischer Defekt an einem Diagnosegerät den Brand ausgelöst hat. Durch die Verrußung wurde unter anderem auch ein Mercedes beschädigt, der in der Halle stand. Der Schaden wird deshalb mit insgesamt 10.000 Euro angeben.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Debatte um die mögliche vorzeitige Schließung der Hölty-Außenstelle im ehemaligen Gymnasium Steinhude formiert sich Widerstand: Etliche Eltern wollen den geräumigen und heimatnahen Standort nicht kampflos aufgeben.

14.06.2018

Das Naturerlebnisbad in Luthe bleibt geschlossen. Wider Erwarten war die zweite Probe am Sonnabend, 9. Juni, positiv ausgefallen.

14.06.2018

Der Chor der Grundschule Großenheidorn präsentiert das fröhliche Musical „Die Supersau“ am Donnerstag, 14. Juni, im Forum der Schule. Los geht es um 18 Uhr.

14.06.2018