Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fusionierte Volksbank ist eingetragen
Umland Wunstorf Nachrichten Fusionierte Volksbank ist eingetragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.09.2017
Von Sven Sokoll
Die bisherigen Nienburger Vorstandsmitglieder Joachim Meyer (links) und Markus Strahler haben die Fusion mit der Bank aus Steyerberg weiter vorangetrieben. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Wunstorf/Nienburg

Die Kunden und Mitglieder werden darüber bereits informiert, was sie dabei zu beachten haben.

Digitale Angebote an die Kunden, ihre Geschäfte zu erledigen, sollen künftig noch weiter ausgebaut werden, ohne dass die Präsenz in der Flächen leiden soll. Dazu beitragen sollen vier Regionalbeiräte, von denen einer auch in Wunstorf angesiedelt sein wird. Eine neue Vertreterversammlung für das gesamte Geschäftsgebiet wird nach einem neuen Modus im nächsten Jahr bestimmt.

Ausbauen will die Volksbank auch ihre Angebote für die Landwirtschaft und das Geschäftsfeld Bauen, Wohnen und Energie. Insgesamt verfügt sie nach der Fusion über 22 Geschäftsstellen, 289 Mitarbeiter und 64.000 Kunden.

Die große Zuwanderung der vergangenen beiden Jahre hat den Prognosen für die Schülerzahlentwicklung neue Impulse nach oben verliehen. Die Stadtverwaltung ist aber noch skeptisch, wie nachhaltig sie sind, und sieht deshalb noch keinen akuten Handlungsbedarf.

Sven Sokoll 17.09.2017

Szenen einer wahnwitzigen Ehe erleben Besucher am Sonnabend, 23. September, im Stadttheater in Wunstorf. Emmi und Valentin Willnowsky, kurz Emmi & Willnowsky, laden zum offenen Schlagabtausch ein.

16.09.2017

Kräftige Sturmböen haben am Mittwochmittag Bäume im Stadtgebiet umkippen lassen und Feuerwehreinsätze ausgelöst. In Bokeloh war gegen 12.15 Uhr ein Baum so auf die Alte Dorfstraße gestürzt, dass ein Linienbus warten musste.

Sven Sokoll 16.09.2017
Anzeige