Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sportgeschäft feiert, Jugend profitiert
Umland Wunstorf Nachrichten Sportgeschäft feiert, Jugend profitiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 15.06.2018
Nicole Brickwedel (links) und Stephan Kuckuck (rechts) von Kurze Wege erhalten von den Geschäftsinhabern Gisela und Jürgen Nagel ein symbolisches T-Shirt. Quelle: Sven Sokoll
Wunstorf

Seit 20 Jahren betreibt Jürgen Nagel sein Geschäft Sport + Fun an der Hindenburgstraße. „Bei der Feier haben wir Spenden gesammelt und wollten, dass das Geld dieses Mal in Wunstorf bleibt“, berichtet Nagel. So konnte er mit seiner Frau Gisela am Dienstag aufgestockte 800 Euro an das Projekt Kurze Wege aus der Barne überreichen – statt eines symbolischen Schecks hatten sie ein T-Shirt vorbereitet.

„Wir werden versuchen, es sportlich zu verwenden“, versprach Sozialpädagoge Stephan Kuckuck. Zum Beispiel für die Fußball-Weltmeisterschaft, die am Dienstag, 19. Juni, ab 17.30 Uhr am Krökeltisch ausgespielt wird und für die es schon 17 Meldungen gibt. Großen Zuspruch haben derzeit aber auch die regelmäßigen Jugger-Termine.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Ehepaar aus Minden ist am Sonntagabend am Hagenburger Kanal überfallen worden. Der mutmaßliche Täter wurde nach einem weiteren Vorfall gefasst und sitzt in Untersuchungshaft.

15.06.2018

Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Dienstag zu einer Autowerkstatt in Steinhude ausrücken. Ein technischer Defekt an einem Diagnosegerät hatte wohl zu dem Brand geführt.

15.06.2018

In der Debatte um die mögliche vorzeitige Schließung der Hölty-Außenstelle im ehemaligen Gymnasium Steinhude formiert sich Widerstand: Etliche Eltern wollen den geräumigen und heimatnahen Standort nicht kampflos aufgeben.

14.06.2018