Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Frau verhindert möglicherweise Einbrüche

Wunstorf Frau verhindert möglicherweise Einbrüche

Eine aufmerksame Frau aus Hagenburg hat möglicherweise Einbrüche verhindert. Der Bewohnerin einer Siedlung fiel am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr ein Auto mit auswärtigen Kennzeichen auf. Sie beobachtete zwei Männer, als sie Handwerkerkleidung anlegten.

Voriger Artikel
Musiker gastieren bei Luther-Ausstellung
Nächster Artikel
Models präsentieren bei Kolossa Modetrends

Dank einer aufmerksamen Hagenburgerin konnten Einbrüche möglicherweise verhindert und zwei Männer festgenommen werden.

Quelle: Symbolbild

Hagenburg. Aufgrund der vermehrten Wohnungseinbrüche im vergangenen Jahr war die Frau misstrauisch. Die Hagenburgerin reagierte genau so, wie die Polizei es empfiehlt: Gleich anzurufen, wenn man das erste Mal darüber nachdenkt. Polizeibeamte des Kommissariats in Stadthagen konnten wegen der exakten Beschreibung den Wagen und die beiden Personen schnell ermitteln und überprüfen.

"Die Hinweisgeberin hatte mit ihrem Bauchgefühl einen Treffer gelandet", teilt die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg mit. Bei den Männern aus dem Ford Galaxy handelte es sich um einen 65-jährigen und einen 32-jährigen Mann aus dem Landkreis Holzminden. Beide sind der Polizei wegen einer Vielzahl von Einbrüchen und Diebstählen aus Wohnungen einschlägig bekannt. Möglicherweise seien durch den schnellen Hinweis an die Polizei und die sofortige Überprüfung weitere Straftaten verhindert werden, teilt die Polizei mit. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten