Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kunstverein verabschiedet Geschäftsführerin Probst
Umland Wunstorf Nachrichten Kunstverein verabschiedet Geschäftsführerin Probst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 21.02.2018
Wechsel beim Kunstverein Wunstorf: Die scheidende Geschäftsführerin Irene Probst (von links), die Vorsitzende Karin Ellert, der neue Geschäftsführer Ingolf Heinemann und Kassenwartin Irene Herbort. Quelle: privat
Anzeige
Wunstorf

 15 Jahre hat Irene Probst als Geschäftsführerin des Kunstvereins fungiert. Bei der Mitgliederversammlung trat sie von ihrem Amt zurück. Probst hatte den Schritt gut überlegt und ihr Vorhaben bereits im vergangenen Jahr angekündigt. Ihr Nachfolger an der Spitze des Kunstvereins ist Ingolf Heinemann. Er wurde von der Versammlung einstimmig gewählt. Nach der Frühjahrsausstellung Mitte April werde er ihre Aufgaben übernehmen. Bis dahin gebe es einen gleitenden Übergang, teilte Probst mit.

Auch standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Als Vorsitzende für zwei Jahre wiedergewählt, wurde Karin Ellert. Auch ihr Stellvertreter Reiner Mondré wird eine weitere Amtsperiode im Vorstand sein. Als Beisitzerin bestätigt wurde Monika Mecklenburg. Dritter Kassenprüfer ist Jürgen Friedrichsen. Beide Wahlen waren ohne Gegenstimmen. Zum Vorstand gehören außerdem Kassenwartin Irene Herbort sowie die Beisitzer Maria-Luise Przygodda und Marion Dreyer.  

Von Christiane Wortmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

60 Jahre durch dick und dünn. Hildegard und Anatol Bendlin  feiern am Donnerstag  diamantene Hochzeit. Kennengelernt hat sich das Paar beim Wunstorfer Jägerball.

21.02.2018

Bei ihrer Abteilungsversammlung hat die Hälfte der Luther Sozialdemokraten die Große Koaltion in Berlin abgelehnt. Der Vorstand  wurde überwiegend im Amt bestätigt.

21.02.2018

Auf einem früheren landwirtschaftlichen Hof gegenüber dem Cord-Bothe-Parkplatz sollen ab Mai sieben neue Doppel-Reihenhäuser entstehen.

21.02.2018
Anzeige