Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten LTG 62: Techniker haben neuen Kommandeur
Umland Wunstorf Nachrichten LTG 62: Techniker haben neuen Kommandeur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 26.03.2018
Das Kommando der Technischen Gruppe beim Lufttransportgeschwader 62 wird übergeben, von links der scheidende Kommandeur André Heß, Kommodore Ludger Bette und der Neue Tiemo Galle. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Wunstorf

 In Umbruchzeiten hat Oberstleutnant André Heß drei Jahre lang die Technische Gruppe des Lufttransportgeschwaders 62 geleitet. Bei einem militärischen Appell in der Wasch- und Wartungshalle des Geschwaders auf dem Fliegerhorst hat er das Kommando am Freitag zurückgegeben. Kommodore Ludger Bette übertrug es daraufhin dem Nachfolger Tiemo Galle.

Bei allem Wirbel um das neue Flugzeug A400M, in der täglichen Arbeit mit dem Airbus-Modell gingen die Angehörigen der Luftwaffe mit einer hohen Motivation an die Arbeit, betonte Bette: „Trotz alle Widrigkeiten halten auch die Ergebnisse dem internationalen Vergleich stand.“ In der Zeit von Heß auf dem Fliegerhorst sei viel Pionierarbeit zu leisten gewesen.

Dieser bezeichnete das Geschwader als „modernsten und innovativsten Verband der Luftwaffe“, erwartet aber noch weitere Rückschläge, bis die Flotte mit am Ende  40 Transportflugzeugen komplett und einsatzbereit sein wird. Allerdings beschrieb er auch, dass alle Probleme bei der Vorbereitung vergessen sind, wenn ein Flugzeug dann abhebt und in den Himmel steigt.

Zur Galerie
Das Kommando der Technischen Gruppe beim Lufttransportgeschwader 62 wird übergeben, von links der scheidende Kommandeur André Heß, Nachfolger Tiemo Galle und Kommodore Ludger Bette.

Heß wechselt nun in das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr in Koblenz. Sein Nachfolger Oberstleutnant Tiemo Galle war zuvor zwar nicht in Wunstorf tätig, aber ist ein Experte für den A400M: Mit der Einführung des Flugzeugmusters hatte er sich zuvor beim Kommando Luftwaffe in Köln beschäftigt. Deshalb sagt Heß zu seinem Nachfolger: „Du bist die Idealbesetzung.“

Galle selbst empfindet die neue Funktion als ein Privileg, sagte aber auch: „Die Erwartungshaltung an uns alle ist groß.“ Er will sich vor allem darum bemühen, das Personalgerüst so zu gestalten, dass die weiter bevorstehenden Herausforderungen gemeistert werden können.

Dem Kommandeur der Technischen Gruppe des Geschwaders sind der Stab, zwei Technische Staffeln, die Nachschub- und Transportstaffel sowie die Ausbildungswerkstatt unterstellt. Neben der Technischen besteht im Geschwader noch die Fliegende Gruppe und die Ausbildungsinspektion.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie streiten, singen und tanzen. Sie sezieren Politisches und gelten als kongeniale Partner: Adrian Engels und Markus Riedinger sind das Kabarett-Duo Onkel Fisch, zu erleben am Sonnabend, 24. März, 20 Uhr, im Bahnhof Poggenhagen. 

26.03.2018

Die Tafel Wunstorf blickte am Mittwochabend auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Viele notwendige Investitionen wurden 2017 getätigt. Trotzdem legte der Vorstand einen ausgeglichen Haushalt vor. 

25.03.2018

Den Brand eines Gewächshauses an der Straße Am Hohen Holz könnte ein Kohleofen ausgelöst haben.

25.03.2018
Anzeige