Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Gruppe aus Stift ist größte beim Konfi-Camp

Wunstorf Gruppe aus Stift ist größte beim Konfi-Camp

Ein besonderes Erlebnis hatten 60 Konfirmanden aus der Stiftsgemeinde bei einem Konfi-Camp zum Reformationsjubiläum in der Lutherstadt Wittenberg. Sie nahmen am letzen der elf Lager teil, die dort seit Mai mit der Unterstützung vieler Freiwilliger angeboten wurden.

Voriger Artikel
Daten für Verkehr im Ortskern liegen vor
Nächster Artikel
Weltumsegler und Polarforscher berichten

"Stage-Diving" soll Vertrauen auf die Gruppe schaffen.

Quelle: privat

Wunstorf. Diese Mal kamen in den 160 Zelten insgesamt 1200 Konfirmanden aus den evangelischen Landeskirchen Hannovers und Mitteldeutschlands unter. Dabei war die Gruppe aus dem Stift die größte aus einer einzelnen Gemeinde.

Nach der Eröffnung unter anderem mit dem hannoverschen Landesbischof Ralf Meister am Mittwoch vergangener Woche folgte ein vielfältiges Programm mit täglich rund 50 unterschiedlichen Angebote von Kunst und Sport bis hin zur Umweltpädogik. Außerdem beschäftigen die Konfirmanden sich mit Themen wie Vertrauen, Identität und Handeln und sahen sich die Originalschauplätze der Reformation an. Stifts-Pastor Thomas Gleitz hat den Eindruck: "Hier ist Selbstbewusstsein und Lebenssicherheit gewonnen worden." Im Anschluss an den Jugendgottesdienst am Sonntag, 17. September, ab 18 Uhr in der Stadtkirche können Interessierte sich Bilder vom Konficamp ansehen.

doc6wo0420w04xvtu6whpr

Fotostrecke Wunstorf: Gruppe aus Stift ist größte beim Konfi-Camp

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten