Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fritz Baltruweit singt und erzählt bei St. Johannes
Umland Wunstorf Nachrichten Fritz Baltruweit singt und erzählt bei St. Johannes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 01.03.2018
Fritz Baltruweit, Musiker und Theologe, gibt in mit seiner Studiogruppe in der St. Johannes-Kirchengemeinde ein Konzert. Quelle: Jens Schulze
Wunstorf

 Die Organisatoren versprechen ein Konzert zum Zuhören, aber auch zum Mitsingen: Am Sonnabend, 10. März, kommt Fritz Baltruweit nach Wunstorf. Der bekannte Pastor und Liedermacher gibt ein Gastspiel in der St. Johannes-Kirchengemeinde. Das Schöne: Der Musiker bringt für seinen Auftritt im diakonisch-kirchlichen Zentrum, Albrecht-Dürer-Straße 3a, seine Studiogruppe mit. Beginn ist um 19 Uhr.

Rund 1000 Lieder hat Baltruweit, der bei Kirchentagen regelmäßig große Hallen füllt, bisher geschrieben. Die Hälfte davon hat er selbst getextet, seine Melodien sind in Gottesdiensten und Messen inzwischen moderne Klassiker und wurden teilweise auch ins offizielle Gesangsbuch aufgenommen. Und Baltruweit ist ein Multitalent. Er singt nicht nur oder spielt Gitarre. Der Liedermacher führt auch durch das Programm, ergänzt seine Lieder mit Erzählungen und Texten und leitet das gemeinsame Singen mit dem Publikum an. Valentin Brand lade mit einfühlsamen Melodien am Piano zum Träumen ein, Sebastian Brand sorge für Rhythmus und Konstanze Kuß bringe mit den Klängen ihrer Flöten und ihrer Harfe den Himmel auf die Erde, versprechen die Veranstalter. 

„Dass Baltruweit in Wunstorf mit seiner Studiogruppe auftritt, ist etwas Besonderes. Darum müssen wir dafür auch Eintritt nehmen“, sagt Organisatorin Erce-Inga Frost. Im Februar war Fritz Baltruweit bereits allein in der Neustädter Liebfrauenkirche zu Gast. Nach dem Konzert bei St. Johannes lädt die Gemeinde zum Beisammensein mit Getränken und einem Imbiss ein.

Karten für das Konzert von Fritz Baltruweit und seiner Studiogruppe kosten 12 Euro, ermäßigt gibt es sie für 10 Euro. Diese sind sonntags nach dem Gottesdienst oder im Gemeindebüro, Telefon (05031) 914115, erhältlich. Restkarten stehen an der Abendkasse zur Verfügung.

Von Christiane Wortmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Tierheim Wunstorf leben zurzeit viele ältere Katzen. Die Tierschützer möchten sie gerne vermitteln. Auch Lucky gehört dazu. Das 16 Jahre alte Tier ist ein richtiger  Schmusekater.

01.03.2018

Fotografie von Manfred Wilke und Malerei von Martina Veenhoven ergänzen sich gut in einer neuen Ausstellung, die seit dem Wochenende in der Steinhuder Kunscheune zu sehen ist.

01.03.2018

Für den Bau von zwei weiteren Kita-Gruppen in Kolenfeld hat ein Investor einen Standort an der Ecke von Wunstorfer Straße und Schwalenbergstraße vorgeschlagen.

01.03.2018