Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Pferd büxt aus und trabt nach Luthe
Umland Wunstorf Nachrichten Pferd büxt aus und trabt nach Luthe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 09.03.2018
Polizeibeamte haben in Luthe ein ausgerissenes Pferd wieder eingefangen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Luthe

 Ein Pferd ist am Dienstagmorgen um kurz nach 5 Uhr von einer Weide an der Burgstraße in Schloß Ricklingen ausgerissen und hat sich gemütlich entlang der Kreisstraße 322 auf den Weg nach Luthe gemacht. Autofahrer alarmierten die Polizei. Die Beamten fingen das Tier wieder ein und stellten es bei einem Landwirt in Luthe in den Stall. Sie ermittelten den Halter, der das Pferd wieder auf den  heimischen Hof brachte.

Am Montagabend um kurz vor 20 Uhr kam der 30-jährige Fahrer eines Lastwagens auf der Straße Im Blenze in Luthe beim Rangieren von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Stromkasten. Dieser wurde stark beschädigt. Ein Servicetechniker reparierte den Verteilerkasten noch am gleichen Abend.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der Allergie ihres Besitzers leben die Kaninchen Smoky und Banjo im Tierheim Wunstorf. Sie sind unsere Tiere der Woche, sind lieb und recht zutraulich. Sie brauchen ein neues Zuhause mit viel Platz und Auslauf.

06.03.2018

Maler Thomas Plume ist Autodidakt und lässt sich bei seinen großformatigen abstrakten Bildern vor allem von der Natur inspirieren. Ab Freitag, 9. März, sind seine Werke im Hotel Maris zu sehen.

09.03.2018

Bei der Jahresversammlung ist Ulrike Pickert-Maaß zur neuen Vorsitzenden des Fördervereins für das Fischer- und Webermuseum gewählt worden. Dieter Thiele wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

09.03.2018