Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rattles und Lords rocken immer noch
Umland Wunstorf Nachrichten Rattles und Lords rocken immer noch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 07.03.2015
Von Albert Tugendheim
Die Rattles legen einen sauberen Auftritt im Stadttheater hin. Quelle: Albert Tugendheim
Wunstorf

Na klar, die Hexe durfte nicht fehlen beim Auftritt der Rattles am Donnerstagabend im Stadttheater. Schließlich war das Lied „The Witch“ der größte Hit der Rattles. Das war 1972, als das Lied mehrere Jahre nach Erscheinen in den amerikanischen Charts richtig zündete. Daran erinnerten die Altrocker ebenso wie an viele Musikgrößen, deren Songs sie interpretierten. Etwa 350 Besucher im Stadttheater hatten ihre Freude an dem Auftritt der Band, zu der früher auch mal Achim Reichel gehörte. Gerade haben die Rattles eine neue CD herausgebracht, fast 55 Jahre nach Gründung der Band. Starken Rock ließen sie hören, Sologitarrist Manfred Kraski wagte einen Ausflug durch den Zuschauerraum.

Die Lords im zweiten Teil des Konzerts unter dem Titel „Deutsche Rocklegenden“ legten Wert auf neue Songs, ließen aber auch die von den Fans erwarteten Klassiker nicht aus. Fazit: Schöner Rockabend mit vielen Silberlocken - bei Musikern wie im Publikum.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals haben mit der Oststadtschule und den Kitas St. Bonifatius, Corvinus, Awo und St. Gertrud gleich fünf Einrichtungen einen Kooperationsvertrag geschlossen. Mit der Vereinbarung soll den Kindern der Übergang von der Kita zur Schule erleichtert werden.

06.03.2015

Auf der Insel Wilhelmstein gibt es derzeit kein Wasser und keine Telefonverbindung. Ein Saugbagger hat beim Abpumpen von Schlamm die Leitungen beschädigt. Kurios: Kurz vorher hatte der Inselvogt genau vor diesem Szenario gewarnt.

Albert Tugendheim 06.03.2015

Einen Schutzengel hat ein Autofahrer bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 2 bei Wunstorf-Kolenfeld gehabt: Er schleuderte mit dem Wagen gegen die Leitplanke und landete mit dem Dach auf einem anderen Auto. Der Mann wurde nur leicht verletzt. Nach den Bergungsarbeiten ist die Sperrung nun aufgehoben.

06.03.2015