Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Rotarier unterstützen Grundschüler beim Lesen

Wunstorf Rotarier unterstützen Grundschüler beim Lesen

1000 Bücher für Drittklässler hat der Rotary Club Garbsen-Wunstorf an Grundschulen in beiden Städten verteilt. Die Mitglieder wollen damit die Lese- und Schreibfähigkeit von Kindern fördern.

Voriger Artikel
Kammerchor besingt Weihnachten 
Nächster Artikel
Aschenputtel kommt ins Stadttheater

Der Rotary-Club Garbsen-Wunstorf fördert die Lesefähigkeit und verschenkt 1000 Bücher.

Quelle: Christiane Lange-Schönhoff

Wunstorf.  Sie wollen die Lese- und Schreibfähigkeit von Grundschülern fördern. Mit dem Projekt „Lesen lernen, Leben lernen“ unterstützen die Mitglieder des Rotary Clubs Garbsen-Wunstorf  schon seit sieben Jahren die Schulen in beiden Städten. Am Freitagvormittag verteilten Präsident Jürgen Haase und Projektbeauftragter Helmut Goepfert noch einen letzten Schwung Bücher an der Oststadtschule. Die anderen Grundschulen hatten die Bücher bereits erhalten.

Die Bücher, die der Rotary Club einmal im Jahr verschenkt, sind für unterschiedliche Klassenstufen konzipiert. Die Lehrer erhalten ein Handbuch für den Unterricht. „Wir verteilen die Bücher an erste bis dritte Klassen. Für einige der Kinder ist es das erste eigene Buch, das sie bewusst behalten dürfen. Wir hoffen mit dem Projekt auch Familien zu erreichen, in denen nicht oder nur wenig gelesen wird“, betonte Goepfert.

5ca4005c-d6a1-11e7-8b0b-4fdad76ff5ae

Der Rotary Club Garbsen-Wunstorf verteilt mehr als 1000 Bücher an Schüler in Wunstorf und Garbsen.

Zur Bildergalerie

Für die Oststadtschüler gab es  das Erstklässlerbuch „Hanno malt sich einen Drachen“, die Drittklässler  freuten sich über „Hamsteralarm“. „Wir hatten vor kurzem eine Lesenacht. Die Schüler durften die Bücher überall  mit hinnehmen, sogar auf den Fluren und Toiletten wurde gelesen. Da passt das Büchergeschenk jetzt gut“, sagte Lehrerin Ingrid Bruchwald erfreut.

Das Projekt der Rotarier läuft bundesweit. Seit Beginn 2003 haben die Mitglieder mehr als 800 000 Bücher an Schüler verteilt.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden