Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
SPD Steinhude will Parkverkehr neu steuern

Wunstorf SPD Steinhude will Parkverkehr neu steuern

Die SPD Steinhude fordert Nachbesserungen, damit die Interessen der Bewohner des Ortes und der Erholungsuchenden besser miteinander verbunden werden. Dabei geht es der Abteilung vor allem um die Verkehrsbelastung und den Lärm, der von Veranstaltungen ausgeht.

Voriger Artikel
Desaströse Saison im Naturerlebnisbad endet
Nächster Artikel
Kita Idensen feiert ihr 25-jähriges Bestehen

Bei den Touristen-Parkplätzen in Steinhude wünscht die SPD sich Verbesserungen.

Quelle: Sven Sokoll

Steinhude. Nach einer Vorstandssitzung hat Ortsbürgermeister Wilhelm Bredthauer mitgeteilt, dass der Parkplatzsuchverkehr im Ortskern, im Vorfeld der Badeinsel und an der Bleichenstraße ab der nächsten Saison deutlich reduziert werden soll. Dafür schlägt die Abteilung gebührenpflichtige Parkregelungen, regelmäßige Kontrollen und Einbahnstraßenregelungen vor, die an den Sommerwochenenden gelten könnten.

Motorradfahrer will die Partei ähnlich wie Bad Zwischenahn möglichst ganz aus dem Ortskern verbannen. Vor dem Ort könnten weitere Parkflächen geschaffen werden, zum Beispiel spezielle für Autos mit Fahrrädern an Bord. Die vorhandenen Parkplätze sollen neu strukturiert werden, um den Platz effizienter nutzen zu können.

Bei den Veranstaltungen gesteht die SPD zu, dass eine gewisse Vielfalt wichtig ist, um Steinhude für Langzeiturlauber interessant zu machen. Allerdings löst der damit verbundene Lärm oft Belastungen für die Anwohner aus. Deshalb fordern die Sozialdemokraten, bei Genehmigungen immer auch zu beachten, wie laut die Veranstaltungen sind.

"Besonders lärmintensive Veranstaltungen sind in Frage zu stellen", schreibt Bredthauer. Außerdem sollen die Veranstaltungen sich nicht zeitlich und räumlich zu sehr konzentrieren. "Insgesamt müssen Veranstaltungen in ein Gesamtkonzept passen und einen gewissen Anspruch erfüllen", wünscht die SPD sich.

Ihr Ziel sei, dass Wohnen, Leben und Erholen in Steinhuder sich miteinander vertragen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten