Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Sporthalle der Otto-Hahn-Schule früher frei

Wunstorf Sporthalle der Otto-Hahn-Schule früher frei

Die Stadtverwaltung hat eine Lösung gefunden, mit der die Sporthalle II der Otto-Hahn-Schule schneller wieder zur Verfügung stehen kann. Zuletzt hieß es noch, dass das in diesem Jahr nicht mehr klappt - was für erhebliche Probleme für den Schulsport geführt hätte.

Voriger Artikel
Radfahrer bekommen zusätzliche Plätze
Nächster Artikel
Junger Hölty-Chor gewinnt Landeswettbewerb

Die Sporthalle II der Otto-Hahn-Schule soll früher als bisher angenommen wieder zu nutzen sein.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Schon im April war aufgefallen, dass sich an der Unterkonstruktion der Decke Schrauben gelöst hatten. Die mit Schadstoffen belastete Dämmung wurde daraufhin ausgebaut. Mit Sofortmaßnahmen soll die Halle ganz im Westen des Schulzentrums Barne jetzt wieder einsatzfähig gemacht werden. Dazu zählt ein Ballfangnetz unter dem weiterhin nackten Dach, eine Dämmung der oberen Wandbereiche und die notwendige Beleuchtung. Die Handwerker sollen das bis Ende Oktober oder Anfang November schaffen können, die Kosten betragen rund 50.000 Euro.

"Dann werden wir sehen, wie sich die Lösung bewährt", sagte Stadtsprecher Alexander Stockum. Langfristig wird zu sehen sein, ob sich eine richtige Dachsanierung noch lohnt, oder ob nicht ein Neubau sinnvoller ist, der alle Barnesporthallen ersetzen kann. Dafür hatte die Stadt schon einmal Fördergeld des Bundes beantragt, aber nicht bekommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten