Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Maltesermischling Elmo ist noch unsicher
Umland Wunstorf Nachrichten Maltesermischling Elmo ist noch unsicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 28.09.2017
Von Anke Lütjens
Für Hund Elmo sucht das Tierheim ein neues Zuhause. Quelle: privat
Anzeige
Klein Heidorn

Dann knurrt er auch schon mal. Er habe sich in den ersten Tagen im Tierheim aber dennoch schon gut entwickelt, teilt dieses mit. Elmo lernt gut und schnell und ist mit Futter bestechlich.

Eventuell wäre es gut, wenn er als Zweithund zu neuen, Hunde erfahrenen Menschen ziehen könnte, damit er sich an seinem neuen Kumpel orientieren kann. Sein tierischer Artgenosse muss aber auf jeden Fall ruhiger sein. Elmo hat mit anderen Hunden, die schnell auf ihn zukommen, Probleme.

Aufgrund seiner Unsicherheit sollten bei seinen neuen Besitzern auch keine kleinen Kinder leben. Die Mitarbeiter des Tierheims wissen nicht, wie der Mischling auf diese reagiert, wenn sie ihn bedrängen. Der Besuch einer Hundeschule täte dem agilen Kerlchen gut. Seine Besitzer sollten sportlich sein, um ihn auszulasten.

Das Tierheim ist unter Telefon (05031) 68555 zu erreichen. 

Die Stadtverwaltung hat ihre Gesamtbilanz zur Platzvergabe in den Kindertagesstätten gezogen. Sie rechnet damit, den Rechtsanspruch bei Krippen und Kindergartenplätzen erfüllen zu können.

Sven Sokoll 28.09.2017

Den Patienten ihren letzten Lebensabschnitt so angenehm wie möglich zu gestalten - das ist Anliegen der Palliativpflege. Wie das geschehen kann, haben 31 Pflegefachschüler am Montag bei einem Auszubildendenfachtag im Haus Johannes gelernt.

Anke Lütjens 28.09.2017

Bei den Direktkandidaten der Bundestagswahl hat sich auch in Wunstorf die größte Zahl der Wähler für Hendrik Hoppenstedt (CDU) entschieden. Während er im Wahlkreis einen Vorsprung von 7 Prozent auf Caren Marks (SPD) hat, beträgt der Abstand in Wunstorf allerdings nur 2,2 Prozent.

Sven Sokoll 28.09.2017
Anzeige