Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Steigende Besucherzahl in Ju-52-Halle
Umland Wunstorf Nachrichten Steigende Besucherzahl in Ju-52-Halle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 28.03.2018
Der Vorstand mit Schatzmeister Ulrich Piewek (von links), dem 2. Vorsitzenden Manfred Christian Pickel, dem 1. Vorsitzenden Wolf-Ingo Wilde und Schriftführer Klaus-Justus Jeep wurde bei der Traditionsgemeinschaft Lufttransport bestätigt. Quelle: privat
Anzeige
Wunstorf

 Die Traditionsgemeinschaft Lufttransport freut sich über stark steigende Besucherzahlen in ihrer Ju-52-Halle am Fliegerhorst. Rund 6000 Gäste wurden im vergangenen Jahr begrüßt, das waren etwa 1000 mehr als 2016. Das hat der erste Vorsitzende Wolf-Ingo Wilde am Freitag in der Mitgliederversammlung berichtet. Dazu waren 118 der insgesamt 435 Mitglieder im Offizierheim erschienen. Auch die Mitgliederzahl hat eine steigende Tendenz.

Für das Museum wird auch ein Lastensegler DFS 230 zusammengebaut, dessen erster Bauabschnitt bald der Öffentlichkeit präsentiert werden kann. Auch weitere Projekte wurden in der Halle verwirklicht, woran viele Helfer mitgewirkt haben. Wilde dankte ihnen in der Versammlung für ihr Engagement. Die Ju-52-Halle ist ab April wieder regelmäßig geöffnet.

Neu präsentiert sich auch der Internetauftritt unter www.ju52-halle.de, dessen Inhalte der Beauftrage Dirk Steigemann präsentierte. Er wurde vom Vorsitzenden ebenso für seine Mitarbeit geehrt wie Horst Rienecker, Norbert Schwefer, Horst Bruckert und Holger Kipp.

Bei den Wahlen wurden Wilde, der zweite Vorsitzende Manfred Christian Pickel, Schatzmeister Ulrich Piewek und Schriftführer Klaus-Justus Jeep in ihren Ämtern bestätigt. Kommodore Ludger Bette gab außerdem einen Überblick über die aktuelle Situation des Lufttransportgeschwaders 62 und bevorstehende Projekte.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Programm der Stadtjugendpflege Wunstorf können Kinder in den Sommerferien einige Tage an der Ostsee, auf der Badeinsel oder im Zirkus California verbringen.

28.03.2018

400 Liter Dieselkraftstoff haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag aus einem Sattelzug entwende, der auf einem Parkplatz in Bokeloh stand.

28.03.2018

Ein 29-Jähriger aus Wunstorf hat bei Kolenfeld in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad verloren.

28.03.2018
Anzeige