Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Nabu warnt vor Vogelvirus
Umland Wunstorf Nabu warnt vor Vogelvirus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 03.09.2018
So sieht eine Amsel aus, die mit dem Usutu-Virus infiziert ist. Quelle: Michael Beusch
Wunstorf

Der Naturschutzbund warnt vor dem Usutu-Virus, das für ein Vogelsterben verantwortlich ist und sich seit dem Jahr 2011 über Deutschland ausbreitet. „Der Nabu Wunstorf hat jetzt innerhalb weniger Stunden drei Meldungen erhalten. Die geschilderten Symptome eines lebenden Vogels sprechen für den Virus“, teilte der Vorsitzende Karl-Heinz Nagel mit.

Offenbar beschleunigt sich zuletzt die Ausbreitung der Erkrankungen stark. Bis vor gut einer Woche waren dem Nabu-Bundesverband 1500 Verdachsfälle bekannt, doch bis Ende August schnellte die Zahl dann auf 5000 Meldungen mit 10.000 kranken oder toten Vögeln hoch –meistens Amseln, doch auch andere Arten können betroffen sein.

Infizierte Vögel verhalten sich in der Regel apathisch, ergreifen bei Annäherung nicht die Flucht, torkeln und haben am Kopf ein zerzaustes Gefieder. Bei Verdacht sollten tote Vögel möglichst zu einer Untersuchung in das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin nach Hamburg eingeschickt werden. Weitere Informationen unter www.nabu.de, Suchwort Usutu.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Evangelische IGS ist dem Roberta-Netzwerk beigetreten. An Lego-Robotern können die Schüler jetzt ihre ersten Erfahrungen mit dem Roboter-Bau sammeln.

03.09.2018

Eine beeindruckende Kostprobe ihres Könnens haben das Wunstorfer Musikschulorchester und das Junge Wunstorfer Streichorchester am Sonntagnachmittag im Stadttheater gegeben.

03.09.2018

Seit 40 Jahren gibt es den 1. Wassersport-Verein Wunstorf. Das wollen die Mitglieder feiern. Für Sonnabend, 8. September, laden sie ins Naturerlebnisbad nach Luthe ein. Dort wurde der Verein gegründet.

03.09.2018