Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Wunstorf: Zwei Verletzte bei Unfall am Tierheim
Umland Wunstorf Wunstorf: Zwei Verletzte bei Unfall am Tierheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 12.09.2018
Am Tierheim ereignet sich in Klein Heidorn ein schwerer Unfall. Quelle: Foto:
Klein Heidorn

An der Einmündung der Neustädter Straße in den Frachtweg sind bei einem Unfall am Sonntag gegen 14.15 Uhr zwei Frauen verletzt worden, eine davon schwer. Eine 79-Jährige kam mit ihrem VW Fox aus der Neustädter Straße und wollte offenbar nach links in Richtung Klein Heidorn abbiegen. Dabei übersah sie aber den Opel Corsa einer 54-Jährigen, die von dort mit Vorfahrt kam.

Bei dem Zusammenstoß entstand an beiden Autos Totalschaden, der Opel Corsa landete kopfüber im Graben und beschädigte auch noch den Zaun des Tierheims. Die VW-Fahrerin wurde schwer verletzt in die Medzinische Hochschule geflogen und war zunächst nicht ansprechbar, die Opel-Fahrerin kam mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus. Bis die Unfallstelle geräumt war, waren der Frachtweg und die Neustädter Straße ab dem Wunstorfer Ortseingang mehr als zweieinhalb Stunden lang voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Bei dem Zusammenstoß werden zwei Frauen verletzt.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Initiatoren für einen Freibad-Förderverein für Bokeloh rechnen mit einer großen Resonanz nicht nur von den regelmäßigen Besuchern des Bades.

12.09.2018

Dem Auto eines Zeugen sind in der Nacht zu Sonntag auf der Hochstraße zwei Wagen entgegengekommen, die offenbar gerade ein illegales Rennen austrugen. Die Polizei sucht Zeugen.

09.09.2018

Ein Pkw ist am Sonnabend auf der A2 zwischen Garbsen und Luthe in Flammen aufgegangen. Auch die Böschung am Rande der Autobahn fing Feuer. Die Insassen des Fahrzeugs blieben allerdings unverletzt.

09.09.2018