Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Steinhude feiert sein Schützenfest
Umland Wunstorf Steinhude feiert sein Schützenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 13.07.2018
Sie haben sich die Steinhuder Königstitel gesichert: Carolin Hoppe (von links), Susann Prestin, Michaela Hettlage, Stefan Schünemann, Madeleine Hettlage und Pascal Ziadak. Quelle: privat
Anzeige
Steinhude

Mit einem Stechen ist der Wettbewerb um den Titel des Steinhuder Bürgerkönigs entschieden worden. Am Ende lag Michaela Hettlage vor Stefan Fiehn und Islam Özkardes. Als Schützenkönig geht Stefan Schünemann in das Fest, der sich vor Thomas Schröder und Domenik Nienhaus platzierte. Susann Prestin gewann den Damen-Wettbewerb vor Tanja Fuchs und Christiane Schweer.

Bei der Jugend gewann Pascal Ziadak, Leonie Pohl und Alexandra Wiegmann belegten die folgenden Plätze. Schülerkönigin wurde Madeleine Hettlage vor Laura Meuter und Eike Arnold, und mit dem Lichtpunktgewehr sicherte sich bei den Jüngsten Carolin Hoppe den Königstitel vor Maik Fürstenberger und Lena Meuter.

Beim Ordenschießen hießen die Gold-Gewinner Lena Meuter (Lichtpunkt), Madeleine Hettlage (Luftgewehr Jugend), Kerstin Schwartz (Scharfschützen), Domenik Nienhaus (Luftgewehr) und Thomas Schröder (Kleinkaliber). Den Feuerwehr-Absperrpokal sicherte sich Andreas Blanke.

Das Fest beginnt am Freitag, 13. Juli, mit einer Andacht am Schützenheim ab 15.30 Uhr und anschließendem Scheibenausmarsch. Zum Zapfenstreich ab 21.10 Uhr auf dem früheren Ratskellergelände spielen der Musikzug Steinhude und die Original Calenberger. Ab 22 Uhr legt DJ Ruven bei einer Schlagerparty auf, der Eintritt ist frei.

Am Sonnabend, 14. Juli, treten Schützen- und Bürgerbataillon um 15.50 Uhr in der Graf-Wilhelm-Straße und beginnen dann einen Rundmarsch. Nach einem Platzkonzert mehrerer Musikzüge hat ab 18.30 Uhr die Musikkapelle Schwarzenberg ihren ersten großen Auftritt, die mit 50 Musikern aus dem Allgäu anreist und am Sonntag auch zum Ochsenbratenessen spielt. Der Sonnabend endet aber mit einer Zeltparty mit der Band Real Spirit.

Die Musikkapelle Schwarzenberg kommt aus dem Allgäu zum Steinhuder Schützenfest. Quelle: privat

Das Bürgerfrühstück ab 8.15 Uhr eröffnet den Festsonntag am 15. Juli. Nach dem Verdonnerungen in der Graf-Wilhelm-Straße beginnt um 11 Uhr der Historische Rundmarsch durch Steinhude. Ein Höhepunkt des Festes soll der Ochsenbraten vom Spieß ab 13 Uhr werden. Die Schwarzenberger musizieren dabei bis 15 Uhr. Karten für das Essen gibt es am Mittwoch, 11. Juli, von 20 bis 22 Uhr im Schützenheim oder unter Telefon (0152) 09837905. An der Grundschule treffen sich die Kinder dann um 16 Uhr zu ihrem Ausmarsch, der im Zelt und mit einer Happy Hour für die Teilnehmer bei den Fahrgeschäften endet. Ab 20 Uhr wird im Zelt noch einmal mit DJ Ruven getanzt.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Höhepunkt des dreitägigen Schützenfestes in Hagenburg ist am Montag das Zelt zum 39. Konzert des Zentralorchesters voll gewesen.

12.07.2018

Zum Musikprogramm auf Stilles Hof am See lädt der Heimatverein Luthe ein. Die Hausband des Jazzclubs Hannover, Happy Jazz & Co, spielt am Freitag, 13. Juli, um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro.

12.07.2018

Das Tierheim Wunstorf beherbergt derzeit acht Kaninchen, fünf Weibchen und drei Böckchen. Die Tiere sind zu vermitteln und sollten nicht alleine gehalten werden, sondern mit einem Artgenossen.

12.07.2018
Anzeige