Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Weihnachtliches zieht zu Markt und Museum
Umland Wunstorf Weihnachtliches zieht zu Markt und Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 19.12.2018
Auf dem Steinhuder Weihnachtsmarkt ist es am Sonnabend abends stimmungsvoll. Quelle: Sven Sokoll
Steinhude

Viele Besucher haben sich in Steinhude am Wochenende auf die Weihnachtszeit einstimmen lassen. Im Scheunenviertel gelang der Übergang nach dem Führungswechsel in der federführende Werbegemeinschaft: Mit einem Kreis von sechs Aktiven hat dieses Mal Gastronom Andreas Lampe die Verantwortung übernommen. „Bis auf ein paar Kinderkrankheiten hat es ganz gut funktioniert“, sagte er Sonntagmittag. Der Platz war gut gefüllt, wozu auch die Steinhuder Vereine wieder einen großen Teil beigetragen haben.

Am Sonnabend ließen sich abends bei stimmungsvoller Beleuchtung noch viele Besucher lange von der Wunstorfer Band Vivian Touch unterhalten – auch wenn die Musiker zwischendurch immer mal ihre Finger aufwärmen mussten. Am Sonntagmittag hatte der Posaunenchor Steinhuder Meer wieder seinen Auftritt.

Der Weihnachtsmarkt im Scheunenviertel und die Nostalgische Weihnacht im Steinhuder Fischer- und Webermuseum ziehen viele Besucher an.

Im Fischer- und Webermuseum freute sich Leiterin Verena Walter-Bockhorn darüber, dass sie bei der Nostalgischen Weihnacht den Besuchern 24 Stände mit Kunsthandwerk präsentieren konnte. Darunter war Veronika Schwarz aus Hannover, die Kunst aus gebrauchten Kaffeepulverkapseln macht. „Der Markt ist immer sehr gut zusammengestelllt“, findet sie. Am Sonnabend hat spontan auch noch eine Leierkastenmann für das Publikum gespielt.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dreimal haben sich die Sternsinger der katholischen St.-Bonifatius-Gemeinde im Gemeindehaus an der Hindenburgstraße getroffen, um für ihre Aussendung zu üben.

19.12.2018

Ein 31-Jähriger Bielefelder wollte nach einer Weihnachtsfeier in seiner Heimat nach Hause fahren. Wohl durch einen Irrtum ist der Betrunkene allerdings in Wunstorf gelandet.

19.12.2018

Ein 74-jähriger Wunstorfer ist angetrunken am Steuer eines VW Golf erwischt worden. Ihm drohen Geldbuße, Fahrverbot und Punkte in Flensburg.

19.12.2018