Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Bewegungsnetzwerk gibt neuen Flyer heraus
Umland Wunstorf Bewegungsnetzwerk gibt neuen Flyer heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.07.2018
Auch Nordic Walking gehört zu den vielfältigen Sportangeboten in Wunstorf. Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Wunstorf

Aerobic, Gymnastik, Tanz, Fußball, Leichtathletik und vieles mehr: Das umfasst das Angebot von Wunstorfer Vereinen und Einrichtungen, die sich im Bewegungsnetzwerk Wunstorf 50 plus zusammengeschlossen haben. Das Netzwerk hat nun einen neuen Flyer mit aktualisierten Angeboten heraus gegeben. Dieser liegt unter anderem bei Marktkauf, Rewe, in Sportfachgeschäften, im Bürgerbüro und Apotheken aus. Weitere Informationen über Bewegungsangebote gibt es auf www.bewegungsnetzwerk-wunstorf-50-plus.de. Fragen beantwortet Uwe Laugisch unter Telefon (05031) 14961 oder per Mail an ulaugisch@t-online.de.

Das Bewegungsnetzwerk 50 plus ist eine Kooperation unterschiedlicher Träger, Einrichtungen und Vereinigungen. Diese befassen sich mit der Förderung von Sport und Bewegung. Dazu gehören fast alle Wunstorfer Sportvereine, die Stadt, die Begegnungsstätte Bürgerpark, das Klinikum, der Kneipp-Verein, der Dart-Club, der Sportring sowie eine Praxis für Chiropraktik und eine für Physiotherapie. Auch DRK-Ortsvereine sind mit von der Partie.

Ziel des Bewegungsnetzwerks ist, mit einer stärkeren Zusammenarbeit der Partner die Bewegungsförderung zu verbessern. Das soll mit gesundheitlicher Aufklärung und Bewegungsangeboten in der Stadt erreicht werden. Regelmäßige Bewegung kräftigt die Muskulatur und hält Gelenke, Bänder und Sehnen mobil und geschmeidig. Auch Leistungsfähigkeit und Ausdauer werden gestärkt. Bewegung in der Gemeinschaft ist auch eine Möglichkeit zur Kommunikation und Interaktion. Man lernt neue Menschen kennen und tauscht Informationen aus.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem besonders warmen Frühjahr haben die Frösche am Steinhuder Meer sehr frühzeitig schon ihre Laichgewässer verlassen. Das haben die Mitarbeiter der Ökologischen Schutzstation in Winzlar festgestellt.

13.07.2018

Das Projekt Kurze Wege bietet freitags für Jugendliche ab zehn Jahren Jugger an. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Ringen und Ritterspiel. HAZ/NP-Mitarbeiterin Rita Nandy hat mitgespielt.

13.07.2018

Der Schützenverein Steinhude hat seine Königstitel vergeben. Ab Freitag, 13. Juli, können die neuen Majestäten sich beim Schützenfest feiern lassen.

13.07.2018
Anzeige