Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wunstorf Radfahrer will überholen – und fährt gegen Mauer und anderen Radler
Umland Wunstorf Radfahrer will überholen – und fährt gegen Mauer und anderen Radler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 02.12.2018
Nach dem Unfall hat die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet. Quelle: Archiv
Wunstorf

Zwei Radfahrer sind am Sonnabend gegen 22.40 Uhr bei in einen Unfall in der Innenstadt verwickelt worden und wurden beide leicht verletzt. Auf dem Rad- und Fußweg neben der Straße Am Stadtgraben fuhren beide stadtauswärts. An der Bushaltestelle Rathaus wollte der 28-jährige Verursacher den 45-Jährigen dann überholen und wich dafür auf das Areal für Fußgänger aus. Dort prallte er aber zunächst gegen eine Mauer und stieß dann mit dem anderen Radfahrer zusammen, so dass beide stürzten.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein, weil der Überholer nach ihren Ermittlungen Alkohol getrunken hatte.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus Wunstorf lesen Sie hier. 

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Thorben Rump von der FDP in Wunstorf kritisiert den Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt für seine Wortwahl bei der Eröffnung des Wunstorfer Weihnachtsmarktes am Montagabend.

03.12.2018

Landtagsarbeit? Wiebke Osigus kann sich im Rückblick auf das erste Jahr als Abgeordnete nichts besseres vorstellen. Als größte Herausforderung des Jahres nennt sie den Wiederaufbau der Ortsvereins.

30.11.2018

Am Dienstagmittag hat sich an der evangelischen IGS Wunstorf ein Fall von Belästigung ereignet. Eine Siebtklässlerin wurde von einem Mann am Arm festgehalten und aufgefordert, ihn zu begleiten.

30.11.2018