Menü
Anmelden
Wetter wolkig
28°/ 16° wolkig
Thema Flüchtlinge in Hannover

Flüchtlinge in Hannover

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Hannover

Vor drei Jahren begann das, was in Deutschland seither „Flüchtlingskrise“ heißt. Am Anfang stand ein herzliches Willkommen. Doch mit der Zeit mehrten sich Zweifel und Streit – auch in Hannover. Was sind die Lehren? Und wie geht es weiter? Vom Leben und Lernen am Kronsberg.

03.09.2018

Im Zuge der Flüchtlingskrise musste die Stadt musste enorme Anstrengungen unternehmen, um Menschen in Laatzen aufzunehmen. Eine Bilanz zeigt: Den Großteil der Kosten wurde erstattet.

31.08.2018

Oberbürgermeister Stefan Schostok und Integrationsbeauftragte Doris Schröder-Köpf haben beim Jahresempfang von Hannovers Katholiken die Verdienste der Kirche gewürdigt. Diese habe etwa in der Flüchtlingskrise Menschen zusammengeführt.

29.08.2018

Die Flüchtlingskrise hat populistischen Parteien großen Erfolg beschert, auch in Hannover. Die AfD errang 2016 mehrere Sitze in Rat und Regionsversammlung, die „Hannoveraner“ konnten ihren Fraktionsstatus behalten.

30.08.2018

Während in Sachsen Neonazis marschieren, jährt sich Angela Merkels berühmter Satz zum dritten Mal: "Wir schaffen das!" Was ist heute von diesem Satz zu halten? Was haben wir wirklich geschafft – und was nicht? In einem HAZ-Special nehmen wir das Thema "Flüchtlinge in Hannover" genauer unter die Lupe. 

30.08.2018

Die rot-schwarze Regierungskoalition in Hannover ringt um ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik. Die Landes-CDU erwartet vom Koalitionspartner SPD einen härteren Kurs.

22.07.2018

Das Bündnis „Seebrücke“ hat am Sonnabend rund 1000 Menschen in Hannovers Innenstadt auf die Straße gebracht. Bei einem Protestzug setzten sie sich für eine humanere Flüchtlingspolitik ein.

08.07.2018

Der internationale Verbund „Seebrücke“ hat für kommenden Sonnabend eine Demonstration am Opernplatz gegen die Migrationspolitik der EU geplant. Ähnliche Kundgebungen sind zeitgleich in anderen Städten geplant.

04.07.2018

Ein Familienstreit in einem Flüchtlingsheim in Hannover-Misburg ist am Donnerstagabend eskaliert. Dabei gingen die Kontrahenten mit Fäusten, einem Küchenmesser und einer Holzlatte aufeinander los. Zwei Personen wurden verletzt.

29.06.2018

Rund 50 Besucher waren zur Besichtigung der Flüchlingsunterkunft in die Helmkestraße 25 a-j gekommen. Das Heim ist für 162 Personen ausgelegt, es werden Familien und Einzelpersonen erwartet.

26.06.2018

Die Grünen werfen der CDU in Niedersachsen vor, Seehofer zu unterstützen. Innenminister Pistorius will keine Ankerzentren ohne Masterplan aus Berlin.

24.06.2018

Die Stadt Hannover sucht ehrenamtliche Helfer für die Flüchtlingsarbeit in Hainholz. Die Flüchtlingsunterkunft soll Mitte Juni in Betrieb genommen werden.

08.06.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige