Menü
Anmelden
Wetter wolkig
16°/ 1° wolkig
Thema Flüchtlinge in Hannover

Flüchtlinge in Hannover

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Hannover

Während die Stadt mit einem Masterplan die Integration voranbringen will, ist sie an vielen Orten bereits fortgeschritten. Flüchtlinge und Garbsener zeigen, wie das Zusammenleben beide Seiten bereichern kann.

26.03.2018

Die Zahl der Flüchtlinge und der Obdachlosen steigt. Im Rathaus wird jetzt erwogen, den Deutschen Pavillon wieder als Notunterkunft zu öffnen. Die Ratspolitik gibt bereits grünes Licht.

01.03.2018

Wutbürger toben, weil die Stadt Burgwedel zwei Flüchtlingsfamilien einen Doppelhaus-Neubau zuwies.  Die Normalität der Wohnungssuche sieht für anerkannte Asylbewerber sehr viel schwieriger aus.  

02.03.2018

In Hannover leben immer mehr Menschen, die keine feste Wohnung haben. Das führt zu Engpässen bei den städtsichen Unterkünften. Nun sollen Obdachlose in sechs Flüchtlicngsheime einziehen. 

24.02.2018

Hannover muss wieder mehr Flüchtlinge unterbringen. Rund 160 Asylsuchenden im Monat muss die Stadtverwaltung einen Wohnheimplatz verschaffen. Von Leerständen könne keine Rede mehr sein, heißt es.

07.02.2018

Drei bisher als Flüchtlingsunterkünfte genutzte Immobilien im Innenstadtbereich werden demnächst von Obdachlosen bewohnt. Sie stehen auf dem Waterlooplatz, in der Lamm- und in der Augustenstraße.

30.01.2018

Wechsel in der Gleidinger Flüchtlingsunterkunft: Nachdem die AWO bei der Ausschreibung unterlag, wurde der Betrieb nun von der Isernhagener Firma Fair Facility Management übernommen. Die Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Helfern soll fortgesetzt werden.

18.01.2018

Der Bau des umstrittenen Flüchtlingsheims am Kneippweg in Ricklingen verzögert sich weiter. Fest steht aber, dass die Unterkunft für 100 Asylbewerber nur drei Jahre betrieben werden soll. 

06.01.2018

Der Standort für Discounter an der Koldinger Straße in Pattensen-Mitte bietet jetzt Wohnraum. Ab März sollen die barrierefreien Appartements vermietet werden.

18.12.2017

In Hannover haben immer mehr Menschen keinen festen Wohnsitz. Um zu verhindern, dass Obdachlose auf der Straße schlafen müssen, schafft die Stadtverwaltung auch Plätze in Flüchtlingsunterkünften. 

15.12.2017

Nach Monaten der Stagnation nimmt die Zahl der Flüchtlinge in Hannover wieder zu. Im November sind etwa 65 mehr gekommen als in den Vormonaten. Hannover muss für das Land noch Tausende Plätze bereithalten.

06.12.2017

Die Mietwohnungen im Nobis-Hof an der Koldinger Straße in Pattensen-Mitte sind bald fertig. Dort werden entgegen der ersten Pläne keine Flüchtlinge einziehen. In den sozialen Medien gibt es Kritik an überhöhten Mietforderungen. Die Stadt Pattensen erklärte, dass sie darauf keinen Einfluss habe.

Kim Gallop 08.09.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10