Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
6°/ 5° Schneeregen
Thema Geburtskliniken Hannover

Geburtskliniken Hannover

Alle Artikel zu Geburtskliniken Hannover

Italienische Hebammen helfen in den Geburtskliniken von Diakovere, den Hebammenmangel zu lindern. Antonia Miano ist eine davon.

22.03.2018
Aus der Stadt

Mutter-Kind-Zentrum Auf der Bult - Hannover bekommt neue Geburtsklinik

Der Weg für den Bau einer neuen Geburtsklinik in Hannover ist frei. Der Krankenhausplanungsausschuss des Landes hat in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt, einen Zuschuss von 35 Millionen Euro für den Bau des sogenannten Mutter-Kind-Zentrums des evangelischen Klinikbetreibers Diakovere zu genehmigen.

Mathias Klein 30.10.2016

IImmer mehr werdende Eltern entscheiden sich für eine Geburt im Klinikum Robert Koch Gehrden. In naher Zukunft wird dort die Anzahl der Entbindungen sogar noch erheblich weiter steigen – laut Geburtsklinik auf bis zu 1200 pro Jahr. Auch jetzt haben sich dort am Tag der offenen Tür wieder rund 120 Paare informiert.

Ingo Rodriguez 27.10.2016

Hunderte Eltern und jene, die es werden wollen, haben sich am Sonnabend beim Tag der offenen Türen in den Geburtskliniken Hannovers informiert. Im Mittelpunkt der Gespräche zwischen den Besuchern und den Krankenhausmitarbeitern stand die personelle Situation bei den Hebammen.

Mathias Klein 25.10.2016

Seit Dienstag ist der Kreißsaal im Friederikenstift von 21.30 bis 6 Uhr geschlossen – nur so kann Diakovere derzeit eine gute Versorgung sicherstellen. Doch der Hebammenmangel in Hannover beunruhigt werdende Mütter. Wo soll das Kind zur Welt kommen? Um dieses Thema kreisen die meisten Gespräche von Schwangeren.

07.10.2016

Der Engpass in der Geburtshilfe in der Region Hannover ist dramatischer als bislang bekannt. Das Henriettenstift, eines von zwei Geburtshilfekrankenhäusern des Diakovere-Verbundes, musste am Wochenende wegen eines Personalengpasses bei den Hebammen an beiden Tagen jeweils von etwa 14 bis 21.30 Uhr seine Kreißsäle schließen.

Volker Wiedersheim 10.06.2016

Seit die Geburtsabteilung im Klinikum Nordstadt geschlossen ist, war Sonnabend beim gemeinsamen Tag der offenen Tür der Geburtskliniken von Medizinischer Hochschule, Friederikenstift, Henriettenstift und vier weiteren Krankenhäusern sehr viel los. Mehrere hundert Besucher zählte jede der sechs Kliniken im Lauf des Tages.

Bärbel Hilbig 10.11.2015

Die Diakonischen Dienste Hannover (DDH) geben drei ihrer insgesamt sechs Krankenhausstandorte in Hannover auf. Die Patientenversorgung soll weitgehend auf das Friederikenstift in der Humboldtstraße, die Henriettenstiftung in der Marienstraße und das Annastift in Kleefeld reduziert werden.

Mathias Klein 12.07.2015

Die Neuaufstellung der Geburtskliniken, die Schließung im Nordstadt und die Diskussion über Großburgwedel sorgte für großes Interesse am Tag der offenen Tür. Sechs Krankenhäuser in der Region öffneten ihre Türen für Tausende junger Eltern - für angehende Mütter und Väter stellen sich nun noch mehr Fragen als ohnehin schon.

Saskia Döhner 15.04.2015

Sechs Geburtskliniken in der Region haben am Sonnabend ihre Türen geöffnet. Worauf es den angehenden Müttern und Vätern dort ankommt, ist verschieden. Die meisten Mütter wünschen sich vor allem eine Wohlfühlatmosphäre, die Männer „gute Erreichbarkeit“ und „viele Parkplätze“.

Saskia Döhner 14.04.2015
Aus der Stadt

Mode, Bahn und Geburtskliniken - Das ist heute in Hannover wichtig

Die Bahn wirbt mit einem Fahrdienstleiter-Camp um Azubis, die Geburtskliniken laden zu einem Tag der offenen Tür ein, die Fahmoda-Absolventen zeigen ihre Kreationen und am Schauspiel hat eine Ibsen-Aufführung Premiere – das ist am Sonnabend in Hannover wichtig.

11.04.2015

Das Klinikum Region Hannover (KRH) schließt die Geburtsklinik im Nordstadtkrankenhaus zum 1. Mai. Grund sind rückläufige Geburtenzahlen und ein jährliches Millionendefizit. Parallel dazu soll die gynäkologische Abteilung der Frauenklinik in das Klinikum Siloah-Oststadt-Heidehaus umziehen.

Veronika Thomas 20.03.2015
1 2

Bilder zu: Geburtskliniken Hannover