Menü
Anmelden
Wetter sonnig
22°/ 3° sonnig
Thema VW-Abgasskandal

VW-Abgasskandal

Alle Artikel zu VW-Abgasskandal

Volkswagen ist weiterhin im Visier der US-Justiz. Die amerikanische Börsenaufsicht wirft dem deutschen Autobauer Verstöße gegen Wertpapiergesetze vor. VW wehrt sich.

15.03.2019

Der Bundesgerichtshof äußert sich erstmals zum Diesel-Abgasskandal: Die illegale Abschalteinrichtung bei betroffenen Dieselautos stuft das Gericht als Sachmangel ein. Daran dürften sich nun andere Gerichte orientieren.

22.02.2019

Dieselkäufer warten dringend auf ein Grundsatz-Urteil zu ihren Ansprüchen im Abgasskandal. Jetzt hat VW schon wieder mit einem Vergleich eine wichtige BGH-Entscheidung verhindert. Die Richter finden trotzdem einen Weg, den Klägern den Rücken zu stärken.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.02.2019

Drei Monaten nach Einreichung der Verbraucherklage gegen VW haben sich erneut Tausende Autokäufer in das Register beim Bundesamt für Justiz eingetragen. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen klagt stellvertretend für sie gegen den Autobauer. Das Ziel: Dieselfahrer leichter an Schadenersatz kommen.

01.02.2019

Bisher hatten nur Kunden in besonders belasteten Städten Anspruch auf eine Wechselprämie für ihre älteren VW-Dieselmodelle. Nun weitet der Autobauer die Rabatte auf ganz Deutschland aus. Allerdings nur für einen begrenzten Zeitraum.

23.01.2019

Entdecken Autobauer an einem Fahrzeug Mängel, starten sie in der Regel einen Rückruf. Um nicht Zulassung zu riskieren, sollten betroffene Autobesitzer auch tatsächlich die Werkstatt aufsuchen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.11.2018

Verbraucherschützer ziehen stellvertretend für viele betroffene Dieselfahrer des VW-Abgasskandals vor Gericht. Dafür müssen diese sich voraussichtlich ab Mitte November im Klageregister eintragen. Eine Plattform hält Verbraucher über Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.11.2018

Bald ziehen Verbraucherschützer stellvertretend für Dieselfahrer gegen VW vor Gericht. Die können sich an der Musterklage beteiligen. Wann genau das möglich ist, steht noch nicht fest. Doch Verbraucher können sich erinnern lassen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.10.2018

Neue Vorwürfe gegen Autobauer Audi: Das Unternehmen soll in Südkorea Fahrgestellnummern falsch angegeben haben. Die Behörden ermitteln wegen Betrugsverdachts.

08.10.2018

Das ist das Aus für Dieselmotoren bei Porsche. Ab jetzt wolle man sich auf das konzentrieren, was man könne, sagt Vorstand Oliver Blume. Denn das Image von Porsche hat gelitten – auch wenn der Autobauer nie selbst Dieselmotoren entwickelt oder gebaut hat.

23.09.2018

Am 1. November wird der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) gemeinsam mit dem Automobilclub ADAC vor dem Oberlandesgericht Braunschweig eine sogenannte Musterfeststellungsklage einreichen. Betroffene können sich ab dann der Klage durch eine Registrierung kostenlos anschließen.

12.09.2018

Vom Abgasskandal betroffene VW-Fahrer können hoffen. Durch ein neues Gesetz wird eine „Einer-für-alle-Klage“ ermöglicht – diese soll es geschädigten Verbrauchern des Diesel-Skandals erleichtern, Anspruch auf Schadenersatz zu bekommen. Die Beteiligung an der Klage ist kostenlos.

12.09.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10