Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Schöne weite Welt Englands wilder Süd-Westen | Von Stonehenge bis Land’s End
Abo Schöne weite Welt

Englands wilder Süd-Westen | Von Stonehenge bis Land’s End

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 30.10.2019
Quelle: Georg Krumm

Georg Krumm zieht es bis in den äußersten Westen. Hinter der natürlichen Grenze des Tamar beginnt dann das Land der Kelten: Cornwall. Ungezähmter und vor allem rauer als die Grafschaften der Angelsachsen und mit einer ganz eigenen Geschichte. Cornwalls Isolation ist auch aber ganz sicher auch sein Reiz: Unberührte Flora und Fauna, wohin das Auge blickt. Der salzige Geschmack des Meeres liegt hier in der Luft und die Küstenbewohner sind wettergegerbt. Die Felsen, der Wind, der Himmel, der Regen und die Sonne. Diese Dinge haben sich in den Jahrhunderten nicht verändert. Und vielleicht ist es das, was der Reisende spürt, wenn er hier unterwegs ist: Sobald man seinen Fuß auf cornischen Granit setzt, meint man die Zeitlosigkeit von Englands wildem Westen zu spüren.

Datum: Dienstag, 24.03.20

Einlass und Abendkasse ab 18:30 Uhr, Vortragsbeginn 19:30 Uhr

Ort: ASTOR Grand Cinema, Nikolaistraße 8, 30159 Hannover

Bestellen Sie hier Ihre Tickets.

Schöne weite Welt Klaus-Peter Kappest: Allgäu – Die Wandertrilogie - Landschaft erzählt Geschichte

Die Landschaft des Allgäus wurde von den Gletschern der letzten Eiszeit geformt wie vielerorts in Europa.

30.10.2019
Schöne weite Welt Kay Maeritz: Portugal & Madeira - Europas schönstes Ende

Portugal ist geprägt vom rauen Atlantik. Wer raue Natur mag, wird unweigerlich von den wilden Küsten Portugals in den Bann gezogen, die ihre spektakulären Highlights an der Algarve hat.

30.10.2019
Schöne weite Welt Josef Niedermeier: Ägypten - Das Vermächtnis der Pharaonen

Auf ihrer Suche nach den Ursprüngen der pharaonischen Hochkultur begeben sich die Fotografen Katja und Josef Niedermeier in den Moloch Kairo, zu den großen Pyramiden von Gizeh.

30.10.2019