Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sparda-Bank - Alles geregelt? „Ohne Chaos, ohne Mappen“
Anzeigen & Märkte Themenwelten Sparda-Bank - Alles geregelt?

„Ohne Chaos, ohne Mappen“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 07.10.2019
Dan Voß, Sparda-Bank Hannover, Experte für digitale Themen im ServiceCenter Quelle: Jörg Kyas

Wie lange muss man eigentlich seine Kontoauszüge aufbewahren?
Viele Privatpersonen nehmen an, dass beispielsweise Kontoauszüge zehn Jahre aufbewahrt werden müssen. Diese Frist gilt allerdings nur für Unternehmer. Es gibt keine vorgegebene Aufbewahrungsfrist für Privatpersonen. Wenn die Kontoauszüge für Steuererklärungen benötigt werden, dann kann Ihnen Ihr/-e Steuerberater/-in eine Empfehlung für die Dauer der Aufbewahrung geben.

Wie vernichtet man überflüssige, veraltete Kontoauszüge am besten?   
Die Entsorgung sollte so erfolgen, wie Sie sich am sichersten fühlen. Wenn man ganz sicher gehen möchte, dann nutzt man einen Aktenvernichter und verteilt das Altpapier auf verschiedene Container. So können die Auszüge nicht wieder vollständig zusammengesetzt werden.

Welche modernen Möglichkeiten gibt es, Kontoauszüge aufzubewahren oder einzusehen?
Die Aufbewahrung von Kontoauszügen ist mittlerweile auch ohne Papierchaos und Sammelmappen möglich. Im Online-Banking kann dazu das Kontoauszugsarchiv aktiviert werden. Hier können die Kontoauszüge dann abgerufen werden. Wir bewahren die Kontoauszüge unserer Kunden bis zu zehn Jahre rückwirkend im Online-Auszugsarchiv auf. Ein Ausdruck durch unsere Kunden ist dabei nicht notwendig. Auch für die meisten Steuerbehörden sind papierlose Dokumente ausreichend. Wenn tatsächlich mal ein Ausdruck notwendig ist , dann ist das natürlich möglich. Man spart sich so das Abheften der Papierauszüge und tut automatisch etwas für die Umwelt.

Wie lässt sich in Bankangelegenheiten sonst noch Papier sparen?
Fast alle alltäglichen Bankgeschäfte lassen sich über das Online-Banking abwickeln. Dort lassen sich Zahlungsaufträge erteilen, Aufträge an die Bank schreiben und auch Kontoauszüge archivieren . Das spart Papier und Zeit. Die Bank berät Kunden sehr gerne zu diesen Themen.

Dritter Vortrag mit Katharina Auerswald

07.10.2019

Dritter Vortrag der Sparda-Bank, Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und Neuen Presse zum Thema „Alles geregelt?“

07.10.2019

Sechs wichtige Begriffe im Erbrecht

30.09.2019