Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sparda-Bank Private Altersvorsorge ist notwendig
Anzeigen & Märkte Themenwelten Sparda-Bank

Private Altersvorsorge ist notwendig

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Gender Pension Gap
Gender Pension Gap: Laut einer 2019 veröffentlichten Studie beträgt die durchschnittliche Rente eines Mannes im Alter von 65 Jahren rund 1402 Euro pro Monat, die einer 65-jährigen Frau lag 379 Euro darunter. Die ausgewerteten Daten stammen aus 2014. Quelle: Quelle: Statista

Immer noch verdienen Frauen häufig weniger als Männer, laut Statistischem Bundesamt im Schnitt rund 21 Prozent. Zwar wird diese Lücke tendenziell kleiner, weil inzwischen mehr Frauen arbeiten als vor 20, 30 Jahren. Doch die Gefahr der Altersarmut ist damit nicht gebannt. Kinderbetreuungszeiten und Teilzeitarbeit verringern die gesetzlichen Rentenansprüche. Während Männer eine durchschnittliche Rente von 1148 Euro beziehen, bleiben Frauen im Schnitt lediglich 711 Euro, zeigen Daten der Deutschen Rentenversicherung. Nirgendwo in Europa ist diese Lücke größer als in der Bundesrepublik Deutschland.

Um im Alter nicht in Armut zu rutschen, sollten Frauen also zusätzlich vorsorgen. Dies gilt auch für Frauen, die in Vollzeit arbeiten und besser verdienen. Anlagetipps für Frauen unterscheiden sich nicht von denen für Männer. Wer langfristig Vermögen aufbauen will, muss sich aktiv darum kümmern.  Experten raten Frauen, einfach anzufangen, zunächst mit einer Bestandsaufnahme. Dabei sollten Einnahmen und Ausgaben aufgeschrieben werden. So lässt sich feststellen, wieviel Geld zur Vorsorge übrig ist – oder wo man noch sparen kann, etwa bei der Kfz-Police oder durch einen Wechsel des Stromanbieters.

Frauen sollten zudem klären, wie viel Geld sie aus gesetzlicher Rente erwarten können. Bei einem Beratungstermin bei der Gesetzlichen Rentenversicherung errechnen Experten den aktuellen Stand ihrer Ansprüche und die Rentenlücke, also den Unterschied zwischen dem Monatseinkommen vor Renteneintritt und der monatlichen Zahlung der gesetzlichen Altersvorsorge danach.

Wer weiß, wie seine finanzielle Situation im Alter aussieht, kann gezielt anfangen, Vermögen aufzubauen. Am besten geschieht dies so früh wie möglich. Gemeinsam mit ihrem Partner sollten Frauen auch hinterfragen, was etwa Teilzeit oder eine berufliche Auszeit für die Rente bedeuten. Wenn zum Beispiel ein Paar entscheidet, dass die Frau unbezahlte Familienarbeit leistet, sollte der Mann während dieser Phase finanziell für deren Altersvorsorge mit aufkommen.

Sparda-Bank Alles angelegt? - Im eigenen Interesse - Voll im Trend! Nachhaltige Geldanlagen
Sparda-Bank Alles angelegt? - Interview - Zukunftsträchtige Anlagestrategie
Sparda-Bank Alles angelegt? - Der Vortrag - Erster Vortrag mit Dr. Henrik Pontzen