Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Spielzeit Brücken bauen mit Gesang
Anzeigen & Märkte Themenwelten Spielzeit

Brücken bauen mit Gesang

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 27.02.2020
Anzeige

Bereits über 30 Jahre alt ist ein Album, das die griechische Sängerin Maria Farantouri und der türkische Musiker und Schriftsteller Zülfü Livaneli gemeinsam aufgenommen haben. Kaum zu glauben, aber 1982 war dies eine der ersten Begegnungen von türkischen und griechischen Künstlerinnen und Künstlern nach jahrzehntelangem Schweigen. Zu tief verfeindet waren die beiden Länder auf offizieller Ebene spätestens nach dem Griechisch-Türkischen Krieg zu Beginn der 1920er-Jahre, der mit einer Zwangsumsiedlung von 1 600 000 Menschen endete.
 

Als Farantouri und Livaneli zusammenkamen, um gemeinsam türkische und griechische Lieder aufzunehmen, hatte dies also politische Signalwirkung und wurde auch so gelesen. Wenn heute Musikerinnen und Musiker in Hannover zusammenkommen, um dieses Album neu einzustudieren, so steht die unmittelbar berührende Musik von „Maria Farantouri sings Zülfü Livaneli“ im Vordergrund. Gleichzeitig zielt die Kooperation zwischen Staatsoper und Can Arkadaş e.V. erneut darauf ab, Gesang aus verschiedenen Ländern und Epochen in den Räumen des Staatstheaters zu Gehör zu bringen, um zu signalisieren: Auch das ist Hochkultur. „Stimmen der Nachbarschaft“ bedeutet also auch dies: im Stadtraum aufeinander zuzugehen.

Anzeige

Stimmen der Nachbarschaft am 27. und 28. März im Ballhof Eins

Spielzeit März 2020 - Jung - JUNG
27.02.2020
27.02.2020
Anzeige