Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Spielzeit Bunte Geschichten aus den eigenen vier Wänden
Anzeigen & Märkte Themenwelten Spielzeit

Bunte Geschichten aus den eigenen vier Wänden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 29.04.2020
Premiere als Livestream:  „Zählen und Erzählen” an der Staatsoper Hannover. Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige

Die Abteilung des Schauspiels für künstlerische Vermittlung bietet eigentlich viele Workshops und praktische Formate an. Körperarbeit, Teambuilding und interaktive Theaterarbeiten funktionieren vor allem durch Nähe. Doch jetzt hat sich die Abteilung mit Sitz im Ballhof den Regeln des Social Distancing gestellt und setzt ihr Programm online in einer ganz neuen Form um: Jeden Dienstag wird das Publikum über Instagram und Face-book zu einem Onlineworkshop eingeladen. 

Unter dem Hashtag #playstationgeht-immer wird Theater von zu Hause gemacht. Jeweils um 15 Uhr kontaktiert eine Theaterpädagogin die Follower mit einer Aufgabe: Mal müssen drei Fragen spontan per Sprachnachricht beantwortet werden, mal werden gemeinsam Memes entworfen. 

Anzeige

Auch die Theaternovela „Islenos“, bei der normalerweise 15 Jugendliche auf der Bühne des Ballhof Cafés stehen, ist ins Netz umgezogen: Mit Homestorys aus der Quarantäne melden sich die Figuren per Video von zu Hause. Auch das nächste Kapitel der Novela steht auf dem Programm: Die Jugendlichen werden sich mit ihren Figuren per Videochat treffen und ihre Texte vor der Kamera performen. 

Und auch das „House of many“ trifft sich online. Hier bietet das Organisationsteam regulär jungen Künstlerinnen und Künstlern im Ballhof Café eine Bühne. Nun treffen sie sich online: bei der „Open Stage“ oder Konzerten live aus dem Wohnzimmer musikalischer Familien.

Infos

Viele Formate stehen jede Woche auf dem digitalen Spielplan des Schauspiels, andere sind nur einmalig zu sehen. Jeden Freitag veröffentlicht das Schauspiel den digitalen Spielplan für die kommende Woche unter www.schauspielhannover.de

#fürunerwachsene – das Onlineangebot der Staatsoper 

Ein eigenes Orchester auf die heimische Bühne, den Küchentisch, bringen? Kostüme für edle Operndiven entwerfen? Auf Klangsuche in der Wohnung gehen? Die eigene Beweglichkeit bei Tanztrainings herausfordern? Unter dem Hashtag #fürunerwachsene stellt die Vermittlungsabteilung Xchange der Staatsoper ein Ideenpotpourri zusammen für gemeinsame, kreative Aktionen in den eigenen vier Wänden. Ein Angebot für Familien, den Freundeskreis und alle Unerwachsenen. Ob beim Klängeraten mit dem Niedersächsischen Staatsorchester, beim Ausmalen und Gestalten einer Malvorlage der leeren Opernbühne, die mit Figuren, Kulissen, Kostümen und viel Fantasie gefüllt werden darf, oder dem Nachstellen und Fotografieren spannender und lustiger Szenen der aktuellen Opern- und Ballettinszenierungen – ein kreativer Funkenflug ist garantiert. Viel Spaß!

Auf Facebook abrufbar ist die Premiere von „Zählen und Erzählen“, die noch am 16. März live aus dem Ballhof gestreamt wurde. Die Geschichte, aus der die Opernprofis der Staatsoper ein Musiktheater für Unerwachsene ab sechs Jahren schufen, wurde von Kindern der Grundschule Haste erfunden.

Infos

Alle bereits veröffentlichten Beiträge gibt es zum Nachlesen, -hören, -schauen und -machen auf staatstheater-hannover.de. Das aktuelle Programm für die jeweils folgende Woche wird immer freitags dort veröffentlicht.

Über Fotos oder Berichte der zu Hause umgesetzten Ideen freut sich die Abteilung Xchange: xchange@staatstheater-hannover.de.

Spielzeit Mai 2020 - Oper - Opern-Ticker
30.04.2020
Spielzeit Mai 2020 - On Air - Das unentdeckte Land
01.05.2020
Spielzeit März 2020 - GOP - Schillernd
27.02.2020