Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Spielzeit Opern-Ticker
Anzeigen & Märkte Themenwelten Spielzeit

Opern-Ticker

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 31.01.2020

+++ Die Gast-Compagnien der diesjährigen Oster-Tanz-Tage vom 6. bis 13. April stehen fest: Das Staatsballett Hannover heißt in diesem Jahr das Norwegische Nationalballett 2 mit Choreografien von unter anderem Jiří Kylián und Ib Andersen willkommen. Die spanische Gruppe IT Dansa ist mit 18 jungen Ausnahmetänzerinnen und Tänzern aus der ganzen Welt zu Gast. In der zeitgenössischen Tanzszene genießt Die Vertigo Dance Company aus Israel einen ausgezeichneten Ruf. Die Compagnie von Marco Goecke ist mit dem dreiteiligen Abend „3 Generationen“ im Programm vertreten.

+++ Es duftet nach Zuckerwatte, die Foyers verwandeln sich in bunte Werkstätten, und ein besonderer Zauber liegt in der Luft: Am 8. März findet jeweils um 11 und um 16.30 Uhr das Kinderfest in der Oper statt. Kleine und große Gäste begeben sich wieder auf eine außergewöhnliche Entdeckungsreise in die Welt des Musiktheaters, sie können erleben, was alles dazugehört, um eine große Oper auf die Bühne zu bringen. Beim Singen, Tanzen, Basteln, Spielen schaut das Publikum nicht nur zu, sondern wird selbst aktiv – natürlich mit Unterstützung der Profis der Staatsoper. Für den Termin am Nachmittag gibt es noch Karten.

+++ Drei junge Ensembles haben beim Niedersächsischen Orchesterwettbewerb und bei „Jugend jazzt“ den Förderpreis der Staatsoper Hannover erhalten. Damit treten sie bei der open stage am 20. Juni im Opernhaus auf: die Orchester der Streicherakademie Hannover (Leitung: Marie-Luise Jauch), das Orchester „da capo“ der Herschelschule Hannover (Leitung: Henning Klingemann) und „Jazztified“, die Big Band des Hainberg-Gymnasiums, Göttingen (Leitung: Uwe Meile). Bei der open stage wird das gesamte Opernhaus zur Konzertbühne für junge Ensembles: Rockband, Streichquartett, Sinfonieorchester, Singer-Songwriter und Bigband bringen das Haus zum Klingen. Das Publikum kann sich den ganzen Abend lang treiben lassen und die open stage gemeinsam mit allen Beteiligten bei Musik, Tanz und Passionen ausklingen lassen.

+++ Festival: Passionen 26. bis 30. März: Passionsgeschichten und unser Umgang mit Leid und Mitleid werden im Opernspielplan mit Nijinski, Tosca, The Greek Passion und dem 6. Sinfoniekonzert thematisiert. Das Rahmenprogramm aus Nachgesprächen, einem Operngottesdienst sowie Diskussionsrunden und einer Filmreihe im Lodderbast lädt alle ein, mitzureden.

+++ Sturmfrei! Wohin nur mit den Kindern? Sie wollen das 5. Sinfoniekonzert KULT mit Werken von Rachmaninow und Strauss hören, aber die Kleinen nicht zu Hause lassen? Während die Eltern den Klängen des Niedersächsischen Staatsorchesters lauschen, können die Kinder unter professioneller Anleitung einer Musikvermittlerin in einem Workshop die Magie des Opernhauses kennenlernen. Am Sonntag, 16. Februar, um 16.30 Uhr, im Opernhaus, Treffpunkt Bühneneingang.

Spielzeit Februar 2020 - 5. Sinfoniekonzert - Kulminierende Klangmassen

Kultmusik: Das 5. Sinfoniekonzert des Niedersächsischen Staatsorchesters.

31.01.2020
Spielzeit Februar 2020 - Ballett - Piratenflair: Le Corsaire

Das Lettische Nationalballett gastiert im Opernhaus.

31.01.2020
Spielzeit Februar 2020 - Ballett - Momente aus dem Leben

3 Generationen: Hans van Manen, Marco Goecke und Emrecan Tanis feiern im Opernhaus Premiere.

31.01.2020