Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Spielzeit Von Puccini bis Pop
Anzeigen & Märkte Themenwelten Spielzeit

Von Puccini bis Pop

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 24.10.2019

Aids-Gala

zum 35-jährigen Bestehen der Hannöverschen AIDS-Hilfe e. V.

Mit Helen Schneider, Tim Fischer, Albert Pesendorfer, Sängerinnen und Sängern der Staatsoper Hannover, Staatsballett Hannover, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Moderation: Steffen Groth und Martin ­Mutschler

After-Show-Party

Sonntag, 1. Dezember, 18.30 Uhr, im Opernhaus

Nach Jahren wieder auf der Opernbühne: Mit einer feierlichen Benefizgala zum 35-jährigen Bestehen der Hannöverschen Aidshilfe e. V. erinnert die Staatsoper an HIV und AIDS und feiert die queere Solidarität.
Auch wenn HIV nach wie vor nicht heilbar ist, gibt es inzwischen Methoden, den Körper gegen HI-Viren zu immunisieren und das Virus im Körper von HIV-Positiven zu unterdrücken. Dennoch stellt sich nach wie vor die Frage, wie man mit der Ausgrenzung infolge dieser und anderer Krankheiten umgeht und welche Rolle dabei eine solidarische Community spielt.
Für einem guten Zweck und auch zur Feier dieser Gemeinschaft präsentieren Sängerinnen und Sänger des Opernensembles bekannte und nicht ganz so bekannte Hits quer durch die Musikgeschichte. Das Staatsballett zeigt,  begleitet vom Niedersächsischen Staatsorchester, Ausschnitte aus seinen neuen Produktionen. Als Gäste runden der Bass Albert Pesendorfer sowie Tim Fischer und Helen Schneider den Abend ab und mischen Romantik und sanfte Ironie ins Programm. Von Puccini bis Pop reicht also die Bandbreite des Abends, der von Schauspieler Steffen Groth und Operndramaturg Martin Mutschler moderiert wird. Eine Gala, die viel Lebensfreude verspricht – und nicht zuletzt ein bisschen Glamour.

Spielzeit November 2019 - Ballhof Zwei - „Jeder Stern hat eine andere Farbe“

Stimmen aus der Kindheit: Ein Abend im Ballhof Zwei

24.10.2019

Ana Paula Camargo steht in Beginning, dem Eröffnungsabend von Ballettdirektor Marco Goecke, auf der Bühne. Sie ist neu im Ensemble und erstmals in Europa fest engagiert. Mit der spielzeit sprach die Tänzerin über ihren Start in Hannover.

24.10.2019

Im 3. Sinfoniekonzert verwandeln sich Natur und Liebe in opulente Klangbilder.

24.10.2019