Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
15°/ 9° stark bewölkt
Hannover Aktuelles aus den Schulen
Nächste Woche startet die Schule: Den Mundschutz müssen Schüler aller Voraussicht nach auch im Unterricht tragen.

Die Corona-Infektionszahlen in Hannover steigen, insbesondere bei den Jüngeren – und heute beginnt das neue Schuljahr. Wie sollen Schüler und Lehrer geschützt werden? Die wichtigsten Infos zu den Themen Masken, Filter und Tests im Überblick.

02.09.2021
Anzeige

Die wichtigsten Nachrichten zum Schulstart

Mit Schulbeginn werde man „zur Verringerung des Infektionsrisikos“ zusätzliche Busse einsetzen, hatte die Üstra zuletzt mitgeteilt. Jetzt stellt sich heraus: Es fahren so viele Busse wie immer zu Schulbeginn – Pandemie hin oder her.

01.09.2021

Mit verpflichtenden täglichen Corona-Selbsttests und einer verschärften Maskenpflicht startet Niedersachsen ins neue Schuljahr. Damit soll die Infektionsgefahr durch Reiserückkehrer eingedämmt werden.

01.09.2021

Am 4. September beginnt für rund 40.000 Jungen und Mädchen in Niedersachsen die Schule. Wir haben eine ehemalige Grundschulrektorin gefragt, welche Fähigkeiten Erstklässler mitbringen sollten, wenn sie in der Schule gut zurecht kommen wollen.

30.08.2021
Der Hannover-Newsletter der HAZ

Mit dem HAZ Hannover-Update erhalten Sie jeden Morgen gegen 6 Uhr alles Wichtige aus der Landeshauptstadt und der Region Hannover per E-Mail in Ihrem Postfach – ausgewählt von Ihrer HAZ-Redaktion.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Aktuelles aus Hannovers Schulen

Die Nina-Dieckmann-Stiftung hat eine weitere Grundschule in Hannover mit Tablets versorgt. Jüngst ging ein Klassensatz an die Otfried-Preußler-Grundschule in der Südstadt.

18.09.2021

Das neue Schuljahr in Niedersachsen startet mit Präsenzunterricht – und für die Kinder, die in der Flüchtlingsunterkunft an der Nußriede in Groß-Buchholz wohnen, ist das auch gut so. Denn fürs digitale Lernen haben sie zwar Tablets, aber ohne WLAN nützen die nichts.

15.09.2021
Anzeige

Die Oberstufe an der IGS Bothfeld in Hannover ist jetzt in einem eigenen Containerdorf untergebracht – mit WLAN-Anschluss und Hängematten. Was wie eine Zwischenlösung klingt, kommt bei Schülern und Lehrkräften aber gut an.

15.09.2021

Nachrichten aus Niedersachsen

In den vergangenen anderthalb Jahren waren die Schulen monatelang geschlossen. Die Vorsitzende der Bildungsgewerkschaft fordert angesichts der vierten Corona-Welle mehrere präventive Maßnahmen seitens der Politik. Sonst müssten auch in diesem Herbst und Winter wieder Schulen schließen.

18.09.2021

Wie gelingt Aufstieg durch Bildung am besten? Und: Müssen wir das Grundgesetz ändern, um Bund und Ländern eine bessere Zusammenarbeit beim Thema Bildung zu eröffnen? Der Vergleich der Programme der Bundestagsparteien zum Thema Bildung zeigt, wo die politischen Wettbewerber ihre Schwerpunkte setzen.

17.09.2021

Die Diskussion um die Herabsetzung des Wahlalters auf 16 Jahre begleitet auch die Bundestagswahl 2021. Unser Autor hingegen ist froh, bis zu seiner ersten Stimmabgabe etwas Zeit gehabt zu haben. Heute hat sich seine Meinung dazu geändert – genau wie sein Verständnis von Politik.

16.09.2021

Bundesweit soll es für Schulen und Kitas Erleichterungen bei Quarantäneregeln geben. Aber bis diese in der Praxis umgesetzt werden, vergehen Tage. Regionspräsident Jagau versichert jetzt, Schüler könnten sich nach fünf Tagen freitesten – egal, was im Bescheid des Gesundheitsamts steht.

10.09.2021

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Die Idee klingt charmant: Die Region gibt die BBS 14 an die Stadt Hannover und die errichtet darin die dringend benötigte weitere Grundschule. Kinder aus dem Roderbruch hätten dann keinen langen Schulweg mehr. Doch so einfach ist das nicht.

09.09.2021

Klaus Rohde ist Politiklehrer an der IGS in Hannover-Linden. Im Interview spricht er über Herausforderungen in der Corona-Pandemie und seine Erfahrungen mit dem HAZ-Projekt Medien an der Schule (MADS).

09.09.2021

Rund 12.500 Erstklässler in der Region Hannover haben auch in diesem Jahr wieder gefüllte Biobrotboxen erhalten. Mit dabei war auch Bettina Wulff. Noch immer kommen laut Angaben der Organisatoren viele Kinder ohne Frühstück in die Schule.

09.09.2021
Anzeige

Der Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz an Grundschulen kommt 2026. Nach Ansicht des Landeselternrates ist das allerdings viel zu spät. Hannovers Schuldezernentin Rzyski pocht auf Qualitätsstandards, Schulpolitik fordert gute personelle Ausstattung.

07.09.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Digitales Lernen ist mehr als schneller WLAN-Ausbau, der aber hilft, um die neuen Medien in die Schulen zu bringen. Bei der diesjährigen Bildungskonferenz der Stadt Hannover haben 200 Teilnehmer über digitalen Unterricht diskutiert.

07.09.2021

Mit Preisen und Auszeichnungen kennt man sich aus an der Berufsbildenden Schule 2. Jetzt ist eine Ehrung für die Schulverpflegung hinzugekommen.

05.09.2021

In Niedersachsen hat die Schule nach den Sommerferien wieder begonnen. Insgesamt ist der Start geglückt, auch wenn bei wichtigen Fragen noch Verbesserungsbedarf ist – etwa beim Problem der Reiserückkehrer, meint Saskia Döhner.

03.09.2021

Stadt und Land haben ihren Streit um mobile Luftfilter in Hannovers Schulen beigelegt. Die ersten Geräte könnten zu den Herbstferien kommen. Überall dort, wo durch das Lüften der Unterrichtsbetrieb gestört wird, sollen Luftfilter aufgestellt werden.

03.09.2021

MADS ist das Jugendprojekt der HAZ. Dabei lernen Schüler die Medienwelt kennen, trainieren, kritisch zu recherchieren und können auch selbst kreativ werden. Und auf der neuen Webseite MADS.de finden junge Leute viele Berichte über Themen, die sie interessieren. Schauen Sie doch auch mal herein!

Anzeige

Noch ist Frühstücken in einem Restaurant oder einem Café in der Stadt wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. Einige Gastronomen bieten ihre Speisen auch zur Mitnahme an. 

Stille und Einsamkeit an vergessenen Orten – es fühlt sich fast an, als sei man in einer anderen Welt. Das sind Niedersachsens "Lost Places".