Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Badenstedt Feuer in Gartenlauben wurden gelegt
Hannover Aus den Stadtteilen Badenstedt Feuer in Gartenlauben wurden gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 23.01.2017
Die Brände in der Badenstedter Gartenkolonie sollen vorsätzlich gelegt worden sein.
Die Brände in der Badenstedter Gartenkolonie sollen vorsätzlich gelegt worden sein. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Badenstedt

Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben die Brandorte in den Kleingärten untersucht. In beiden Fällen gehen die Beamten von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus, teilte die Polizei am Montag mit. Den Schaden an den Lauben am Körtingsdorfer Weg schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. An der Gartenhütte in der Kolonie am Ihlpohl entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

In Badenstedt sind zwei Gartenlauben abgebrannt.

Ein Laubenbesitzer hatte Freitag gegen 14 Uhr das Feuer in der Kolonie Waldeck festgestellt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Flammen griffen auf eine benachbarte Laube über – sie wurde ebenfalls zerstört. Gegen 15:10 Uhr brannte dann ein Gartenhäuschen in der benachbarten Kolonie Eintracht. Auch diese brannte vollständig aus.

Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0511-109-5555 entgegen.

man