Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Badenstedt Nach Brandstiftung: Mieter löschen Feuer selbst
Hannover Aus den Stadtteilen Badenstedt Nach Brandstiftung: Mieter löschen Feuer selbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 15.10.2017
Anzeige
Hannover

Ein 32-Jähriger soll am Freitagabend im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Burgundische Straße in Badenstedt mehrere Schuhe und einen Teppich angezündet haben. Die Polizei konnte den Mann wenig später festnehmen. Nach Angaben mehrer Zeugen war der Tatverdächtige gegen 20:20 Uhr mit einer Frau - vermutlich seiner Mutter - im Treppenhaus in Streit geraten. Aus Wut zündete der alkoholisierte 32-Jährige offenbar die vor der Wohnung stehenden Schuhe sowie einen Abtreter an und verließ das Haus. 

Nachdem die Mieter auf den Brand aufmerksam wurden, löschten sie das Feuer selbstständig und verhinderten so, dass sich die Flammen ausbreiten hätten können. Eine Wohnungstür wurde aber dennoch durch den Brand beschädigt. Als die Polizei gerade den Fall aufnahm, kam der mutmaßliche Täter plötzlich zurück. Die Ermittler nahmen den Mann vorläufig fest, entließen ihn am Sonnabendmorgen aber wieder. Der 32-Jährige muss sich nun wegen versuchter schwerer Brandstiftung verantworten.

sp