Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Badenstedt Unbekannter raubt Tankstelle aus
Hannover Aus den Stadtteilen Badenstedt Unbekannter raubt Tankstelle aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 05.11.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Hannover

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Unbekannte die Tankstelle kurz vor Ladenschluss gegen 20 Uhr betreten, dabei trug er eine Skimaske. Die beiden anwesenden Angestellten (27 und 48 Jahre alt) bedrohte er mit einer Pistole und forderte Geld von ihnen. Nachdem die Mitarbeiter seiner Forderung nachgekommen waren, flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung.

Der Gesuchte ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, zwischen 30 und 40 Jahren alt und spricht Hochdeutsch. Beim Überfall trug er eine schwarze Hose und einen grauen Kapuzensweater.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Täter oder der Tat geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-5555 zu melden.

jos

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mieter eines Mehrfamilienhauses haben am Freitagabend verhindert, dass sich ein vorsätzlich gelegter Brand ausbreiten konnte. Ein 32-Jähriger soll offenbar aus Ärger über einen Streit mit seiner Mutter mehrere Schuhe und einen Abtreter angezündet haben. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. 

15.10.2017

Hoher Schaden: In Badenstedt sind in der vergangenen Woche ein Wohnmobil und ein Transporter gestohlen worden. Die Polizei hofft nun auf die Hilfe von Zeugen.

31.08.2017

In Badenstedt soll ein Neubauquartier entstehen, in dem ähnlich wie am Klagesmarkt Wohnungen mit wenig störendem Gewerbe vermischt werden. Errichtet werden 370 Wohnungen an der Hermann-Ehlers-Allee auf dem Gelände der alten Mäuseburg, einem Gewerbekomplex, wo früher Versuchsmäuse gezüchtet wurden.

Conrad von Meding 01.09.2017