Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bothfeld Jugendlicher an Haltestelle von Auto angefahren
Hannover Aus den Stadtteilen Bothfeld Jugendlicher an Haltestelle von Auto angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 31.08.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Der 16-Jährige ist der Polizei zufolge leicht verletzt. Er war ansprechbar und wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Laut Informationen der Polizei handelt es sich bei der Unfallstelle um eine der wenigen Stadtbahn-Haltestellen in Hannover ohne Bahnsteig, bei der die Passagiere über die ausklappbare Treppe direkt auf der Straße aussteigen. Eine Rotlicht soll verhindern, dass während der Haltezeit trotzdem Fahrzeuge vorbeifahren und so Fahrgäste gefährden. Dieses Licht wurde nun offenbar von dem 51-jährigen Fahrer eines Fiat-Transporters missachtet. 

Anzeige

Gegen den Fahrer wird nun wegen des Verdachts der Missachtung eines Rotlichts ermittelt. 

In Folge des Unfalls wurde für etwa 20 Minuten zwischen Noltemeyerbrücke und Fasanenkrug Schienenerstatzverkehr eingerichtet. Im Betriebsablauf kann es demzufolge weiter zu Verzögerungen kommen. 

Erst am Sonntagabend war bei einem Unfall mit einer Stadtbahn der Linie 4 ein Mann angefahren und schwer verletzt worden.

ewo/isc

Bothfeld Sanierung der Kurze-Kamp-Straße - Grüne werfen der Stadt Wortbruch vor
28.08.2016