Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Calenberger Neustadt Autofahrerin fährt gegen Laterne - sechs Verletzte
Hannover Aus den Stadtteilen Calenberger Neustadt Autofahrerin fährt gegen Laterne - sechs Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 28.08.2016
Quelle: Feuerwehr Hannover
Anzeige
Hannover

Der Unfall ereignete sich gegen 3.30 Uhr in der Nacht zum Sonntag, wie die Feuerwehr am Morgen mitteilte. Wie die Polizei im Laufe des Sonntags ergänzte, war die 44-jährige Skoda-Fahrerin aus Braunschweig anscheinend betrunken. Kurz vor der Einmündung Gustav-Bratke-Allee kam sie offenbar ungebremst nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte zunächst mit einem Laternenmast, streifte daraufhin leicht den Golf einer 58-jährigen Ronnenbergerin und kam abschließend auf einer Grünfläche zum Stehen. 

Die sechs Insassen des Fahrzeugs mit Braunschweiger Kennzeichen konnten ohne technisches Gerät durch die Feuerwehr aus dem Wageninneren befreit werden. Drei Frauen (eine 21 und zwei 26 Jahre alt) sowie zwei Männer (28 und 29) wurden leicht verletzt. Alle Personen wurden nach der Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Behandlung transportiert.

Anzeige

Laterne abgeknickt, Lavesallee gesperrt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Straßenlaterne abgeknickt. Ein Mitarbeiter von Enercity schaltete deshalb den Strom ab und trennte den Masten. Auslaufende Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel aufgenommen.

Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Während der Einsatzmaßnahmen war die Gustav-Bratke-Allee in Richtung Lavesallee bis etwa 5 Uhr voll gesperrt.

Der 44-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Polizei hat gegen die Fahrerin Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs, der fahrlässigen Körperverletzung sowie des Verstoßes gegen Beförderungsbedingungen eingeleitet

jos/ewo