Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Döhren Unbekannte verstreuen Nägel auf Radrennstrecke
Hannover Aus den Stadtteilen Döhren Unbekannte verstreuen Nägel auf Radrennstrecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 12.09.2017
Von Tobias Morchner
Beim Döhrener Radrennen sind zwei Fahrer gestürzt. Unbekannte hatten auf der Strecke Nägel verstreut.
Beim Döhrener Radrennen sind zwei Fahrer gestürzt. Unbekannte hatten auf der Strecke Nägel verstreut. Quelle: Petrow
Anzeige
Hannover

Die beiden Rennfahrer, die wegen der kaputten Reifen stürzten, trugen Schürfwunden davon. „Wir sind nur froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist“, sagt Reinhard Kramer, der Organisator des Rennens. Am Sonnabend während des letzten Rennens hatten sich zunächst nur zwei Teilnehmer gemeldet, die über platte Reifen klagten. „Als es dann schnell drei oder vier Betroffene waren, sind wie hellhörig geworden“, sagte Kramer.

Helfer gingen die Strecke ab und entdeckten unmittelbar vor der Kurve an der Kreuzung Donau-/Innstraße viele kleine Nägel, die auf der Strecke verteilt worden waren. Die beiden Radrennfahrer waren zu diesem Zeitpunkt bereits gestürzt. Kramer und seine Mitarbeiter fegten die Nägel von der Strecke und informierten die Polizei. Die Beamten leiteten Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein und suchen Zeugen. Hinweise unter (05 11) 1 09 36 20.

Michael Zgoll 07.09.2017
Gabi Stief 05.09.2017
Michael Zgoll 11.08.2017