Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lahe Selbstentzündung löste Feuer auf Mülldeponie aus
Hannover Aus den Stadtteilen Lahe Selbstentzündung löste Feuer auf Mülldeponie aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 13.12.2016
Die Feuerwehr kämpft gegen die Flammen.
Die Feuerwehr kämpft gegen die Flammen. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Der Brand war in der vergangenen Woche am Freitag (09.12.2016) auf dem Gelände einer Mülldeponie am Moorwaldweg ausgebrochen. Die Brandmeldeanlage einer dortigen Lagerhalle meldete diesen gegen 23.50 Uhr. Über neun Stunden war die Feuerwehr mit dem Brand auf der Deponie beschäftigt und jetzt steht der Grund fest.

In der Mülldeponie in Hannover-Lahe hat es in der Nacht zum Freitag gebrannt. Bis zu zehn Metern hoch gestapelter und geschredderter Müll war auf einem 20 mal 40 Meter großen Areal in Brand geraten.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat sich in der Halle gelagerter Sperrmüll von selbst entzündet und den Brand ausgelöst. Zwischenzeitlich waren bis zu 110 Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot von Fahrzeugen vor Ort. 

Die Polizei schätzt die Schadenshöhe derzeit auf 300.000 Euro. Die Halle wurde bei dem Brand erheblich beschädigt. Personen sind nicht verletzt worden.

fgr

07.10.2016
18.09.2016
14.09.2016