Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Polizei nimmt mutmaßlichen Rollerdieb fest
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Polizei nimmt mutmaßlichen Rollerdieb fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 25.06.2017
Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Linden-Nord

Außerdem hatte der 17-Jährige keine Fahrerlaubnis. Die Polizei wurde gegen 2.10 Uhr auf den Jungen aufmerksam, als dieser in die Fußgängerzone der Limmerstraße einfuhr. Außerdem trug er keinen Helm. Als der mutmaßliche Dieb und sein Beifahrer die Polizeikontrolle bemerkten, ließen sie den Roller fallen und liefen davon.

Nach einer kurzen Verfolgung stellten sie den 17-Jährigen an der Kreuzung Stärke-/Elisenstraße. Da der junge Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, keinen Eigentumsnachweis über den Helm erbringen konnte und zudem unter der Wirkung von Betäubungsmitteln stand, wird gegen ihn nun wegen des Verdachts des schweren Diebstahls (Roller), des Diebstahls (Helm), des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Führens eines Kfz unter Drogeneinfluss ermittelt.

Anzeige

Nachdem ein Arzt dem Jugendlichen unter anderem eine Blutprobe entnommen hatte, wurde er am frühen Sonnabendmorgen in die Obhut seiner Eltern übergeben.

Zeugen, die Hinweise zu der weiterhin gesuchten, männlichen Person geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion unter (0511)109-3920 in Verbindung zu setzen. 

man

21.06.2017
21.06.2017
Juliane Kaune 22.06.2017