Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte, Hannover Banker erfüllen 400 Kinderwünsche
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte, Hannover Banker erfüllen 400 Kinderwünsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 15.12.2016
Der Baum im Nord/LB-Foyer.
Der Baum im Nord/LB-Foyer.
Anzeige
Hannover

„Die Wünsche der Kinder und Jugendlichen waren vielfältig und reichten von klassischem Spielzeug wie Puppen, Lego oder Playmobil über Bücher und DVDs bis hin zu warmer Babykleidung“, berichtet Nord/LB-Sprecherin Daniela Grams. Vorgabe war, dass der Wert eines jeden Wunsches nicht viel mehr als 20 Euro sein soll.

Laut Grams sind bei der Aktion mehr als 8300 Euro in Form von Bar- und Sachspenden zusammengekommen. Die Geschenke, die die Mitarbeiter privat gekauft und verpackt hatten, werden nun in folgenden Organisationen verteilt: Kindertreffpunkt butze 22, Ahlemer Tafel, KID-Kinderhaus Hannover, AWO-Kita Elmstraße, Kinderheim Haus Irene (Birkenhof Jugendhilfe), Kinder- und Jugendhaus Amthor sowie beim Verein Lunchbox.

„Ich bin stolz darauf, ein Teil dieser Bank zu sein, in der sich so viele Menschen hilfsbereit und menschlich zeigen“, freute sich Nord/LB-Chef Gunter Dunkel. Auch die Landesbank zeigt sich großzügig. Sie übergibt wieder eine Weihnachtsspende in Höhe von 10 000 Euro. Das Geld geht zur Hälfte an die Nina-Dieckmann-Stiftung für integrative Sprachförderung von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund sowie an das Diakonische Werk Hannover für die medizinische Versorgung von wohnungslosen Menschen.

cli