Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte 25-Jährige in Fußgängertunnel überfallen
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte 25-Jährige in Fußgängertunnel überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 02.03.2014
Die Polizei sucht einen unbekannten Mann, der am Freitag eine 25 Jahre alte Frau überfallen hat. Quelle: Symbolfoto
Hannover

Die junge Frau war am Freitagabend gegen 19.00 Uhr vom Neuen Rathaus in Hannovers Innenstadt unterwegs gewesen und benutzte dafür den Fußgängertunnel, der den Friedrichswall unterquert.

Etwa in der Mitte der Strecke fiel der 25-Jährigen ein ihr entgegen kommender Mann mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze auf. Der Unbekannte ging direkt auf sie zu, bedrohte sie mit einem Messer und verlangte ihre Tasche. Anschließend entriss er dem Opfer die Handtasche und flüchtete damit in Richtung des Neuen Rathauses.

Der Täter ist etwa 35 Jahre alt, ungefähr 1,85 Meter groß, schlank und hat einen schwarzen, dichten Vollbart. Er war beim Überfall komplett dunkel bekleidet – unter anderem mit einem Kapuzenshirt – und sprach mit ausländischem Akzent.

Die Polizei bittet, Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer (0511)109-3920 weiterzugeben.

r.

Die Standfestigkeit einer Säuleneiche und einer Robinie konnten nicht mehr gewährleistet werden. Um einen Wurzelstock ausfräsen zu können, musste sogar ein Grabmal demontiert werden.

Kristian Teetz 02.03.2014
Mitte Kröpcke-Center - P&C jetzt doppelt so groß

Nach fast vier Jahren Umbauzeit eröffnet Mitte nächster Woche Peek & Cloppenburg mit verdoppelter Verkaufsfläche im neuen Kröpcke-Center. „Wir freuen uns sehr, unseren Kunden endlich das neue Weltstadthaus in voller Größe präsentieren zu dürfen“, sagt Dieter Baldenhofer, der die Filiale seit 25 Jahren leitet.

Conrad von Meding 27.02.2014

 Eine 37 Jahre alte Peugeot-Fahrerin und eine 21-jährige Fahrerin eines Seat sind am Sonntagmorgen auf der Berliner Allee zusammengestoßen. Beide Frauen haben dabei leichte Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

16.02.2014