Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte 35-Jähriger mit abgebrochener Flasche bedroht und beraubt
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte 35-Jähriger mit abgebrochener Flasche bedroht und beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 21.02.2010

Der 35 Jahre alte Mann hatte sich an der Kanalstraße in Hannover-Mitte gegenüber einer Diskothek aufgehalten, als drei Männer auf ihn zutraten und ihm sein Fahrrad entwendeten. Es kam zu einer Auseinandersetzung, infolgedessen die Täter den 35-Jährigen umzingelten und ihn mit einem abgebrochenen Flaschenhals bedrohten. Das Opfer floh in Richtung der Diskothek, das Trio entfernte sich mit dem Rad in Richtung Kurt-Schuhmacher-Straße.

Die Männer sind 20 bis 24 Jahre alt und von schlanker Statur. Einer der Männer hatte eine Lederjacke an, sonnengebräunte Haut und nach hinten gegeltes Haar. Der zweite Täter trug eine helle Manteljacke und einen karierten Schal.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter (0511) 109-2820.

frs

Freitagnachmittag ist eine 55-jährige Radfahrerin beim Überfahren eines Zebrastreifens an der Otto-Brenner-Straße (Klagesmarktkreisel, Mitte) von einem PKW erfasst worden. Die Frau verletzte sich schwer - Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei sucht dringend Zeugen!

19.02.2010

Aufgrund eines Zeugenhinweises zu einem Pkw-Einbruchdiebstahl am Montagabend an der Escherstraße in Hannover-Mitte haben Polizeibeamte einen 43 Jahre alten Tatverdächtigen an der Goethestraße vorläufig festgenommen.

18.02.2010

Eine 42-Jährige ist am Dienstagmittag gegen 13.15 Uhr mit ihrem Auto vor den Augen einer Polizeistreife am Platz der Weltausstellung in Hannover in die Fußgängerzone gefahren und hat mehrere Personen gefährdet. Die geistig verwirrte Frau ist in eine Klinik eingewiesen worden. Die Polizei sucht nun nach Geschädigten.

17.02.2010