Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte Grüne wollen weniger Parkplätze
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte Grüne wollen weniger Parkplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:07 15.12.2009
Von Conrad von Meding
Einer aktuellen Berechnung der Stadt zufolge sind seit 1990 etwa 2900 zusätzliche Autostellplätze in neuen Innenstadt-Parkhäusern entstanden. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige

Am Montag wurden die Themen erstmals im Bezirksrat Mitte diskutiert. Zumindest bei der SPD-Fraktion war die Zustimmung sicher – die anderen Fraktionen äußerten Zweifel. Verstopfte Straßen, klingelnde Stadtbahnen, drängelnde Fußgänger – besonders an Wochenenden ist der Bereich rund um Hauptbahnhof, Ernst-August-Galerie und dem Elektronikmarkt Saturn Hansa völlig verstopft. Die Stadt wollte längst ein Gutachten präsentieren, welche Auswirkung die Eröffnung des Einkaufszentrums auf den Verkehr hat – das soll nun aber erst Mitte 2010 fertig sein.

So lange wollen die Grünen nicht warten. Gemeinsam mit der SPD-Fraktion haben sie am Montag die Verwaltung aufgefordert, zu prüfen, ob eine Sperrung der Kurt-Schumacher-Straße für Autos zumindest an verkaufsoffenen Sonntagen möglich ist. „Damit tut man allen Verkehrsteilnehmern einen Gefallen“, begründete Grünen-Fraktionschef Martin Nebendahl den Vorstoß.

Anzeige

FDP-Ratsherr Wilfried Engelke witterte den „Einstieg in eine Fußgängerzone, die ganz Hannover umfasst“ – allerdings hält auch er die Kreuzung für „ein Riesenproblem“. Gemeinsam mit der CDU stimmte er gegen den Vorschlag. Die Grünen wollen zudem eine Parkplatzbilanz ähnlich der, die in Zürich üblich ist. Dort muss für jeden Autostellplatz, der in Parkhäusern neu geschaffen wird, ein Parkplatz am Straßenrand gesperrt werden. So sollen die Blechlawinen aus dem Stadtbild verschwinden.

Tatsächlich sind einer aktuellen Berechnung der Stadt zufolge seit 1990 etwa 2900 zusätzliche Autostellplätze in neuen Innenstadt-Parkhäusern entstanden, zugleich sind aber nur rund 50 Plätze am Straßenrand eingespart worden. Die Grünen überlegen nun, den Rückbau weiterer Stellplätze zu fordern, um die Bilanz auszugleichen.

Ein 30 Jahre alter Tatverdächtiger ist am Sonntagmorgen gegen 4.35 Uhr in der Nähe der Ludwigstraße festgenommen worden, nachdem er offensichtlich zuvor einen 49-Jährigen auf einem Parkplatz an der Rundestraße überfallen hatte und mit der Beute geflüchtet war.

14.12.2009

Beim Brand eines Müllcontainers ist in der Nacht zum Sonnabend gegen 2.20 Uhr in Hannover ein hoher Sachschaden entstanden. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden durch die Flammen auf einem Hinterhof am Klagesmarkt auch ein Friseursalon und ein dort abgestelltes Auto beschädigt.

05.12.2009

Mittwochabend, gegen 18.35 Uhr, hat die Polizei die Wohnung eines 25-Jährigen in der Celler Straße aufgesucht. Die Beamten haben dort und in weiteren Wohnungen knapp 400 Gramm Marihuana beschlagnahmt.

03.12.2009