Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte Heftige Debatte um neue Optik am Raschplatz
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte Heftige Debatte um neue Optik am Raschplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 12.01.2010
Von Conrad von Meding
Der Entwurf des erstplatzierten Architekturbüros Koch Panse sei nicht bis ins Detail umzusetzen gewesen, sagte HRG-Geschäftsführer Thomas Heinemann. Quelle: Christian Burkert

Debatte um Optik des Raschplatz-Neubaus: Anlass war die Berichterstattung über das Auseinanderklaffen des Siegerentwurfs im Architektenwettbewerb und der jetzt gebauten Realität. Der Bauherr und Wettbewerbsauslober, die kommunale Tochtergesellschaft HRG, verteidigte am Montag das Bauwerk. Der Entwurf des erstplatzierten Architekturbüros Koch Panse sei nicht bis ins Detail umzusetzen gewesen, sagte HRG-Geschäftsführer Thomas Heinemann. Unter anderem befänden sich dort, wo im Entwurf Schaufenster gezeichnet waren, Trafostationen und ein großer Lastenaufzug, über den die Geschäfte der Passerellenebene mit Waren versorgt werden.

Die ursprünglich für die oberen Geschosse vorgesehenen großen Fenster seien aus statischen Gründen nicht einbaubar gewesen, weil ein Tunnel im Untergrund die Fassadenaufhängung erschwert habe.„Die Version des Wettbewerbssiegers war nicht baubar“, sagt Heinemann. Dies sei aber kein Einzelfall und hänge nicht mit dem Büro zusammen: „In Architektenwettbewerben werden Gebäude meist nur auf Entwurfsstatus abgebildet und sind nicht statisch geprüft.“ Das sei „wie bei Autos, die im Entwurf auch anders aussehen als später auf der Straße“. Die HRG und die Spielbanken als Bauherren seien aber zuversichtlich, dass der Neubau „als Gesamtheit eine positive Wirkung entfalten“ werde. In Kürze sollen die ersten Mieter einziehen.

Am Neujahrsmorgen gegen 1.30 Uhr hat eine Gruppe Unbekannter auf einen 18-Jährigen in der U-Bahn-Station Kröpcke eingeschlagen. Erst mit Hilfe von Passanten konnte sich der junge Mann weiteren Schlägen entziehen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

08.01.2010

Ein Taxi und ein Streifenwagen sind Freitagnacht an der Goethestraße kollidiert. Ein Fahrgast im Taxi wurde leicht verletzt.

03.01.2010

Ein Unbekannter hat am Donnerstagmittag gegen 11.25 Uhr einer Angestellten eines Juweliergeschäftes an der Schmiedestraße in Hannover eine Goldkette geraubt und ist geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

01.01.2010