Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte Helfer grillen für Obdachlose
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte Helfer grillen für Obdachlose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.12.2014
Von Gunnar Menkens
Gabi (hinten mit Mütze) und Freunde beim Grillen.
Gabi (hinten mit Mütze) und Freunde beim Grillen.  Quelle: Alexander Körner
Anzeige
Hannover

Und so etwas wie ein Zuhause. Während des Festes waren Hilfseinrichtungen geschlossen, am Container hatten die Menschen eine Adresse. Schon in den Tagen zuvor kümmerten sich die Helfer um diejenigen, die sonst nicht gewusst hätten, wie sie die Abende verbringen sollen. „Das war ein bisschen wie in einer Familie, viele dieser Menschen sind sonst allein“, sagte Michael Lenzen aus dem Leitungsteam von „Neues Land“. Am Heiligabend wurden Geschenke verteilt, die Kirchengemeinden spendeten. Praktische Dinge, warme Socken, Schals.

Am Donnerstag war beim Grillen vorm Container auch Gabi dabei. Sie war selbst heroinsüchtig, und sie hat den Absprung von der Droge geschafft. „Es ist ein großes Geschenk, dass ich jetzt auf der anderen Seite bin. Ich freue mich, wenn ich meine alten Weggefährten treffe, aber es macht mich auch traurig.“ Sie traf Menschen, die immer noch abhängig sind. Es war ein langer Kampf, das Heroin zu besiegen, in der Therapie hatte sie sich vorgenommen, immer nur noch den nächsten Tag im Entzug zu bleiben - bis sie frei von der Droge war. Jetzt ist Gabi bei Veranstaltungen wie diesem Grilltag für viele das Vorbild, sie erzählt den Menschen, dass man es schaffen kann. „Wenn ich, dann andere erst recht.“

Tobias Morchner 26.12.2014
23.12.2014
Mitte Polizei sucht Zeugen - 22-Jähriger verhindert Raub
22.12.2014