Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte Polizei fahndet nach iPhone-Räuber
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte Polizei fahndet nach iPhone-Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 02.02.2015
Mit dieser Phantomskizze sucht die Polizei nach einem der Räuber. Quelle: Polizei / Montage
Hannover

Die Tat ereignete sich am frühen Dienstagmorgen, 6. Januar, gegen 3.30 Uhr. Der 27-Jährige war zu Fuß - von der Innenstadt über den Aegidientorplatz kommend - auf der Hildesheimer Straße unterwegs gewesen. In Höhe Hausnummer 12 bemerkte er die beiden Männer, die sich laut unterhielten. Nachdem der 27-Jährige bereits an den beiden Unbekannten vorbeigegangen war, fragte ihn das Duo nach einer „Kippe“.

Als der junge Mann erklärte, nicht zur rauchen, baute sich einer der beiden Täter vor dem Opfer auf und verlangte sein Handy. Der 27-Jährige, der sich nach Angaben der Polizei massiv bedroht fühlte, händigte daraufhin sein Smartphone aus. Anschließend flüchteten die beiden mit der Beute.

Der Haupttäter, der nun von der Polizei mithilfe einer Phantomskizze gesucht wird, ist etwa 27 Jahre alt. Er ist ungefähr 1,80 bis 1,85 Meter groß, hat eine stämmige Figur, einen dunklen Teint, sehr kurze, dunkle Haare mit Geheimratsecken und spricht akzentfreies Deutsch. Er war mit einer schwarzen Lederjacke einem weißen Shirt, einer blauen Jeans und weißen Turnschuhen bekleidet und trug eine silberfarbene Halskette.

Sein Komplize trug eine dunkle Jacke, eine Jeans und ein schwarzes Cap. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit der Polizeiinspektion Süd unter der Rufnummer (0511) 1093620 in Verbindung zu setzen.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mitte Verkehrsunfall am Steintor - Auto bricht 74-Jährigem den Oberschenkel

Ein 74 Jahre alter Fußgänger ist am Freitagmittag am Steintor von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Ein 54-jähriger Autofahrer erfasste den Senior beim Zurücksetzen mit seinem Peugeot Kombi. Der Fußgänger war offenbar bei Rot über die Straße gegangen.

24.01.2015
Mitte Platz für neuen Fixpunkt gesucht - Pläne der Bahn verzögern Bau für Drogenhilfe

Die Zusammenlegung von Fixpunkt und Café Connection verzögert sich. Grund sind die Pläne, den Hauptbahnhof zu sanieren. Deshalb sucht die Stadt einen Ausweichstandort für den Treffpunkt für Drogenabhängige, der ursprünglich an der Fernroder Straße gebaut werden sollte. Im Gespräch ist ein Grundstück an der Augustenstraße.

Veronika Thomas 23.01.2015

Aus einer Parfümerie im Hauptbahnhof Hannover hat ein Diebespaar Parfum im Wert von mehr als 800 Euro mitgehen lassen. Das Verbrecherpärchen zeigte sich dabei äußerst trickreich: Die Frau ließ die teuren Parfümfläschchen unter einem eigens präparierten Rock verschwinden.

Jörn Kießler 22.01.2015